Open-Air-Kino beim Kesselhaus in Krems

Auftakt mit „Ein Kuss von Beatrice“ am 6. Juli

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit Ferienbeginn übersiedelt das Kino im Kesselhaus am Campus Krems jedes Jahr auf die Wiese vor dem Programmkino und bietet in einem der schönsten „Freiluftkinosäle“ Österreichs Filmhighlights des Jahres auf großer Leinwand. Heuer findet das Open-Air-Kino beim Kesselhaus von Donnerstag, 6., bis Sonntag, 23. Juli, jeweils von Dienstag bis Sonntag mit Filmstart um 21.30 Uhr bzw. ab 18. Juli um 21.15 Uhr, statt.

Eröffnet wird am Donnerstag, 6. Juli, bei freiem Eintritt mit der französischen Produktion „Ein Kuss von Beatrice“ von Martin Provost mit Catherine Deneuve und Catherine Frot. Tags darauf, am Freitag, 7. Juli, ist das Satiriker-Duo Maschek live zu Gast in Krems und durchstöbert in „Fake! In Wahrheit falsch“ wie gewohnt Fernsehsender und YouTube-Channels.

An den folgenden 14 Abenden gibt es dann ein Wiedersehen mit vielen Lieblingen der diesjährigen Kinosaison sowie eben erst gestartete Filme wie „Der wunderbare Garten der Bella Brown“ (20. Juli), die Tragikomödie „Ihre beste Stunde“ der dänischen Regisseurin Lone Scherfig (19. Juli) oder die österreichische Komödie „Die Migrantigen“ (14.Juli). Weitere Beispiele erfolgreichen heimischen Filmschaffens sind „Wilde Maus“ (8. Juli), „Was hat uns bloß so ruiniert“ (15. Juli), „Schiele - Tod und Mädchen“ (18. Juli), „Vor der Morgenröte“ (21. Juli) oder „Hotel Rock’n’Roll“ (22. Juli). Zusätzlich zu den Filmen im Freien sind an allen Tagen am früheren Abend Vorstellungen im Kinosaal mit aktuellen Spiel- und Dokumentarfilmen angesetzt, darunter die Liebeskomödie „Der Effekt des Wassers“ (ab 11. Juli) oder die Doku „Neo Rauch – Gefährten und Begleiter“ (13. Juli). Im Indoor-Programm finden sich zudem auch drei Kinderfilme für die jüngsten Filmfans, u. a. am 22. Juli „Gregs Tagebuch – Böse Falle!“. Sollte es regnen, übersiedeln auch die Spätabendvorstellungen in den Kinosaal, wobei die ersten 100 Ticketbesitzer wie jedes Jahr einen garantierten fixen Sitzplatz im Trockenen haben.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und www.kinoimkesselhaus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003