EANS-Adhoc: ams AG / ams gibt Abschluss der Transaktion zum Erwerb von Princeton Optronics bekannt

Premstätten - Premstätten, Österreich (3. Juli 2017) -

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Fusion/Übernahme/Beteiligung 03.07.2017

ams (SIX: AMS), ein
weltweit führender Anbieter hochwertiger Sensorlösungen, gibt den Abschluss der Transaktion zum Erwerb von 100% der Anteile an Princeton Optronics, Inc. bekannt.

Am 16. März 2017 gab ams die Unterzeichnung einer Vereinbarung zum Erwerb von Princeton Optronics, Inc. bekannt, einem führenden Anbieter von hochwertigen Vertical Cavity Surface-Emitting Laser-Komponenten (VCSELs), die Differenzierungsmöglichkeiten in Anwendungen der Bereiche Mobilgeräte, Consumer, Automotive und Industrie bieten. Wachsendes Marktinteresse für VCSELs zeigt sich insbesondere bei optischen Sensorlösungen für 3D-Imaging im Consumer-Markt, künftigen Anwendungen für autonomes Fahren sowie im Anwendungsfeld Mensch- Maschine-Schnittstelle (HMI).

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: ams AG Tobelbader Strasse 30 A-8141 Premstaetten Telefon: +43 3136 500-0 FAX: +43 3136 500-931211 Email: investor@ams.com WWW: www.ams.com ISIN: AT0000A18XM4 Börsen: SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Moritz M. Gmeiner
Vice President Investor Relations
Tel: +43 3136 500-31211
Fax: +43 3136 500-931211
Email: investor@ams.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003