Wien: EGS nimmt fünf mutmaßliche Dealer an vier Tatorten fest

Wien (OTS) - Am 02.07.2017 konnten zivile Polizisten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung von Straßenkriminalität an vier Tatorten im 2. sowie im 15. Wiener Gemeindebezirk insgesamt fünf mutmaßliche Drogendealer festnehmen. Mehrere vermeintliche Suchtgift-Konsumenten wurden angehalten und angezeigt. Insgesamt stellten die Beamten 34 Portionssäcken Marihuana, eine Kugel Heroin und mehrere hundert Euro Bargeld sicher. Die fünf Tatverdächtigen im Alter von 18 bis 25 Jahren befinden sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004