PK der Bundessparte Gewerbe und Handwerk in der WKÖ, 4. Juli 2017, 9:30 Uhr, WKÖ

Wien (OTS) - Ddie angepeilte Reform der Gewerbeordnung, die die Bundessparte Gewerbe und Handwerk nun seit einem Jahr begleitet, wird in der bisher vorliegenden Form massive Auswirkungen für die klein- und mittelstrukturierten Gewerbe- und Handwerksbetriebe mit sich bringen. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie zu einer

P R E S S E K O N F E R E N Z

in deren Rahmen wir Sie über die aktuelle Bewertung der Reform der Gewerbeordnung informieren und Ihnen die Konjunkturzahlen von Österreichs größtem Arbeitgeber präsentieren wollen.

Ihre Gesprächspartner sind:

KR Ing. Renate Scheichelbauer-Schuster, Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk

Prof. Dr. Walter Bornett, Direktor der KMU Forschung Austria

Prof. Dr. Reinhard Kainz, Geschäftsführer der Bundessparte Gewerbe und Handwerk

Zeit: Dienstag, 4. Juli 2017, 9.30 Uhr

Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, Saal 5

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Sangeorzan-Sporer
Chefredakteurin Pressedienst der WKÖ
Wirtschaftskammer Österreich
TEL. 0590900-4161
MOBIL 06648179074

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003