SP-Reindl ad VP-Aichinger: Vorliegende Studie ist erste Empfehlung - nun beginnt zweite Phase der kritisch-konstruktiven Prüfung

Wien (OTS/SPW-K) - "Die Stadt Wien hat in enger Absprache mit dem Bundesministerium für Sport das unabhängige deutsche Institut für Sportstättenberatung (IFS) damit beauftragt, eine Machbarkeitsstudie zum Um- bzw. Neubau des Ernst-Happel-Stadions durchzuführen. Die vorliegende Studie, die sowohl der Stadt Wien als auch dem Sportminister vorliegt, favorisiert einen Neubau. Jetzt heißt es, den zweiten Schritt zu setzen und die Resultate der Studie genau zu überprüfen und hinterfragen", stellt SP-Sportsprecher Thomas Reindl in Richtung VP-Aichinger klar. "Wir müssen die richtigen Fragen hinsichtlich der Finanzierung, Kapazität, Sicherheit, Endspieltauglichkeit und vieles mehr stellen."

"Unsere Aufgabe als Stadt ist es, sorgsam und verantwortungsvoll mit den Steuergeldern der Wienerinnen und Wiener umzugehen. Wir werden mit Sicherheit nicht in einer Kurzschlussreaktion Handlungen vornehmen, ohne diese vorab mit allen Entscheidungs- und VerantwortungsträgerInnen geprüft zu haben", so Reindl weiter, der in diesem Zusammenhang auch auf den Denkmalschutz hinweist, dem das Stadion unterliegt. "Teile des Stadions stehen unter Denkmalschutz, der nur per Bundesverordnung aufgehoben werden kann. Jeder in Österreich hat sich an geltendes Recht zu halten, dies gilt ganz besonders auch für einen amtierenden Stadtrat", unterstreicht Reindl.

Von einer Blockadehaltung des Wiener Stadtrates Andreas Mailath-Pokorny zu sprechen, hält Reindl für absolut überzogen. "Derartige Aussagen seitens VP-Aichinger sind in einer so wichtigen Diskussion Fehl am Platz", sagt Reindl. 

Die Stadt Wien sei hier einen eigenen Weg gegangen, indem sie die Studie in Auftrag gegeben hat. Nun sei es notwendig, die Resultate kritisch-konstruktiv zu prüfen, um das bestmögliche Ergebnis im Sinne der BesucherInnen, SteuerzahlerInnen und zukünftigen NutzerInnen zu erzielen.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Mag.a Daniela Mantarliewa
Online-Kommunikation
+43 1 4000 81922
daniela.mantarliewa@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10006