ÖAAB zur 3. Piste: Wichtiger Schritt für Arbeitsplätze und Standortsicherheit

VfGH-Erkenntnis ermöglicht Chance auf 30.000 neue Arbeitsplätze in Region

Wien (OTS) - „Wohlwollend nehmen wir das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes zur Kenntnis. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Dadurch können 30.000 neue Arbeitsplätze entstehen und der Standort Niederösterreich immens profitieren. Wir haben bereits nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts klargestellt: Arbeitsplätze müssen Vorrang haben“, kommentieren ÖAAB-Bundesobmann Abg.z.NR August Wöginger und NÖAAB-Landesobmann Bundesminister Wolfgang Sobotka die heutige Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes.

Die 3. Piste am Flughafen ist ein wichtiger Jobmotor in der Ostregion Österreichs. Rund 75.000 Menschen verdanken heute schon ihren Arbeitsplatz direkt oder indirekt dem Flughafen. Die Kapazitäten am Flughafen sind bis 2025 ausgeschöpft. Mit dem Bau der 3. Piste könnten zusätzlich bis zu 30.000 Arbeitsplätze entstehen.

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Andreas Steiner, BA
Presse und Politik
0664/8238476
andreas.steiner@noeaab.at
www.noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAB0001