AK-Präsident Markus Wieser: „Endlich kostenlose Impfung für Freiwillige Feuerwehrleute beschlossen“

Nationalrat beseitigt unhaltbaren Zustand

St. Pölten (OTS) - Höchst erfreut zeigte sich AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser über die heute im Nationalrat mehrheitlich beschlossene kostenlose Hepatitis-Impfung für Angehörige der freiwilligen Feuerwehren in ganz Österreich. „Das waren wir den vielen tausend Feuerwehrleuten längst schuldig, die täglich ihre Gesundheit einsetzen, um andere Menschen zu retten.“ Bisher mussten die Feuerwehrleute die Impfung selbst bezahlen. "Diesen unhaltbaren Zustand hat der Nationalrat beseitigt", sagt Wieser. 

Der Druck und die Hartnäckigkeit von AK Niederösterreich-Präsident Markus Wieser haben Wirkung gezeigt. „Die Freiwilligen gehen gesundheitliche Risken ein und müssen sich auf eigene Kosten vor der Hepatitis-Ansteckungsgefahr impfen lassen. Die öffentliche Hand muss diese Impfungen bezahlen. Dass es jetzt zu diesem Durchbruch im Nationalrat gekommen ist, freut mich natürlich sehr."

Rückfragen & Kontakt:

AK Niederösterreich-Öffentlichkeitsarbeit, Chef vom Dienst
05 7171 21900

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0002