Expomobilia baut die Business Unit EventBau weiter aus (FOTO)

Effretikon (ots) - Ab dem 1. Juli 2017 wird Herr Fredi Schütz die Leitung der Abteilung EventBau bei Expomobilia AG übernehmen.

Seit der Eröffnung dieser Business Unit im Frühling 2016, konnte Expomobilia schon verschiedenste und namhafte Grossprojekte umsetzen, wie beispielsweise das 125-jährige ABB Jubiläum, das SwissPeace Forum sowie die IWC Gala.

Die Abteilung EventBau bietet ihren Kunden eine umfassende Dienstleistungspalette von der Planung bis zur Ausführung. Fredi Schütz wird in seinem Team von langjährigen und erfahrenen Projektleiter/Innen, Innenarchitekten, Visualisierern, Polydesignern, Konstrukteuren und Bauleitern unterstützt. Dank der hauseigenen Produktionsbetriebe und Fertigungstiefe ist Expomobilia bei der Realisierung von Projekten flexibel und gewährleistet ein hohes Maß an Qualität.

Die Expomobilia positioniert sich als Eventbau-Umsetzer am Schweizer Markt. Zielgruppen sind Agenturen, Markenexperten und Marketingfachleute, welche für ihre Events einen Partner suchen, der ihre Markenbotschaft in dreidimensionale Erlebnisse umsetzt. Mit mehr als 40 Jahren globaler Erfahrung im Live Marketing hat sich die Expomobilia AG aus Effretikon-Zürich als ein führender Dienstleister für Messestand-, Pavillon- sowie EventBau etabliert. Expomobilia setzt seit Jahren anspruchsvolle, individuelle Groß- wie auch Kleinprojekte um und ist national und international tätig. Seit 2007 ist sie in die MCH Group AG als eigenständiges Tochterunternehmen integriert und beschäftigt rund 100 Mitarbeitende. Expomobilia bietet als Generalunternehmer das gesamte Angebot für temporäre Bauten weltweit an.

Rückfragen & Kontakt:

Expomobilia AG
Irene Graven-Koller
Head of Marketing & Communications
www.expomobilia.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH0001