Last minute ticket für Ökostromausbau in Österreich

Abschluss der kleinen Novelle zum Ökostromgesetz ist ein Beitrag zum Klimaschutz und gegen Atomstromimporte

Wien (OTS) - Vertreter der Regierungsparteien und der Grünen haben heute verkündet, dass in der laufenden Plenarsitzung des Parlaments die lange erwartete Ökostromnovelle beschlossen werden wird. Ein jahrelanges, oft frustrierendes Ringen ist damit zum Abschluss gekommen. Grundsätzlich begrüßt der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) die Tatsache, dass ein Abschluss erfolgt ist und damit ein Zeichen für den Klimaschutz und Österreichs Anti-Atompolitikgesetzt wurde. „Als Erneuerbare haben wir ein Zwischenziel erreicht, auch wenn wir unterwegs noch ordentlich gerupft wurden“, meint Peter Püspök, Präsident des EEÖ. „Für den dringend notwendigen großen Sprung nach vorne bei Klimaschutz und Energiewende brauchen wir von der nächsten Regierung aber noch viel mehr Rückenwind“, fügt Püspök hinzu. „ Heute muss aber Allen gedankt werden, die sich um den vorliegenden Beschluss bemüht haben“, schließt Püspök. 

Rückfragen & Kontakt:

Erneuerbare Energie Österreich
Erwin Mayer
stv. Geschäftsführer
Mobil: 0664 2700441
Email:erwin.mayer@erneuerbare-energie.at
www.erneuerbare-energie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EEO0001