PANNATURA – die Marke mit Botschaft stellt sich vor

Vor kurzem lud die PANNATURA GmbH zur Markenpräsentation bei einer gemeinsamen Verkostung der aktuellen Produktpalette in die Wiener Innenstadt.

Eisenstadt (OTS) - DI Matthias Grün, Geschäftsführer PANNATURA GmbH, erklärte die Überlegungen hinter der Anfang Jänner eingeführten Marke PANNATURA: Die drei Unternehmensbereiche Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Naturschutz wurden mit „PANNATURA“ zusammengefasst und in einer Marke vereint. Mit der prägnanten Marke PANNATURA wird ein weiterer Schritt in Richtung Endkundenmarkt gemacht, es wird entsprechende Transparenz zur Herkunft und den Produktionsbedingungen vermittelt und Schutz und Nutzen klar vereint.

„Das Zusammenspiel der drei Teilbereiche Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Naturschutz wird durch die Marke PANNATURA mit einer gemeinsamen Klammer gestärkt. Wir sind als PANNATURA GmbH ein Wirtschaftsbetrieb, bestmögliche aber verantwortungsvolle Nutzung der Ressourcen bildet die Geschäftsgrundlage. Aber es ist auch gleichzeitig unser Auftrag für den Schutz dieser Flächen zu sorgen. Nachhaltigkeit ist dabei für uns kein Lippenbekenntnis, sondern seit jeher gelebte Praxis!“, so Grün (Geschäftsführer PANNATURA GmbH) zur Einführung der Marke. Beispielsweise werden alle Landwirtschaftsflächen ausschließlich biologisch bewirtschaftet.

Kooperationen mit entsprechenden Partnern werden gezielt forciert, besonders im Bereich der Bio-Lebensmittelproduktion. Andreas Kranzler, Geschäftsführer des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL), betonte bei der Verkostung der PANNATURA-Produktpalette auch die Wichtigkeit der Transparenz und den Zugang zu den Endkunden. „Wir müssen gemeinsame Verkostungen wie diese anbieten, damit die Konsumenten die Möglichkeit haben nachzufragen und die biologische Landwirtschaft besser verstehen lernen“, wünscht sich Kranzler. „Die Umstellung von konventioneller Landwirtschaft auf Bio ist zum einen die Umstellung auf der Fläche, aber viel wichtiger ist die Umstellung im Kopf der agierenden Personen. Diese Umstellung ist bei PANNATURA und ihren Mitarbeitern als Bioleitbetrieb schon vor 15 Jahren passiert.“

Mit der Bäckerei Felber wurde kürzlich ein weiterer wichtiger Partnerbetrieb für die Herstellung und den Vertrieb des Bio-Pannoniers, speziell für den Großraum Wien, gefunden und beim gemeinsamen Frühstück präsentiert. Neben dem Bio-Pannonier werden in ausgesuchten Felber-Filialen auch Bio-Mehl oder Bio-Öle von PANNATURA angeboten.

Abschluss bildete eine Verkostung des heurigen Wein-Jahrganges vom Weingut Esterhazy. Stefan Tscheppe, Leiter des Weinguts Esterhazy, lud alle Gäste ein, sich vor Ort ein Bild von der Wein-Produktion zu machen: „Wir sehen uns – wie PANNATURA – als ein Betrieb, der über das Produkt seine Gäste einlädt, ins Burgenland zu kommen. Im letzten Jahr hatten wir über 25.000 Gäste, die das Weingut besucht und erkundet haben. Unsere Produktion muss erlebbar sein, so erhalten Besucher auch gleich einen ganz anderen Bezug zu den Produkten der Region.“

Rückfragen & Kontakt:

Esterhazy Betriebe GmbH
Esterházyplatz 5
7000 Eisenstadt
Email:presse@esterhazy.at
Tel.: 02682/63004 410

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EHZ0001