Favoriten: „Latino Festival“ im Böhmischen Prater

Wien (OTS/RK) - Der „Dachverband lateinamerikanischer Vereine in Österreich“ lädt am Samstag, 1. Juli, zum „6. Latino Festival“ ein. Schauplatz dieser Veranstaltung für Jung und Alt ist der „Tivoli“-Saal im Böhmischen Prater (10., Laaer Wald 30 c). Die vergnügliche Zusammenkunft hat das Motto „Zum Rhythmus unserer Stimmen!“. Von 14.30 bis 16.30 Uhr dauert das Programm für die Kinder. Um 16.30 Uhr dreht sich alles um eine „Riesen-Pinata“.

Eintritt kostenlos, Auskünfte: Telefon 0676/720 94 11

Die farbenfrohe Figur aus Pappmache ist hübsch anzusehen und mit allerhand „Überraschungen“ verbunden. Von 17.00 bis 22.30 Uhr erklingt abwechslungsreiche „Live-Musik“ und das Publikum kann dazu frohgemut die Tanzbeine schwingen. Von Melodien aus Peru bis zum „Tango Argentino“ erwartet die Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Mitwirkende sind die Sängerin „Natalia Hurst“, die Formation „Puro Peru“, die Gruppe „Pachamanca“ und das Ensemble „Soncopao“. Der Eintritt ist gratis. Das Festival wird vom Bezirk, „Wien Kultur“ und anderen Partnern unterstützt. Die Lateinamerika-Vereinigung kooperiert bei dem Projekt mit dem „Kulturverband Böhmischer Prater“. Information: Telefon 0676/720 94 11 (Verbandssprecher Manfred Fritz).

Allgemeine Informationen:
Dachverband lateinamerikanischer Vereine:
www.dvlatinos.at
Kulturverband Böhmischer Prater:
www.böhmischer-prater.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002