EANS-News: Lenzing AG / Lenzing investiert in Thailand

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Strategische Unternehmensentscheidungen/Unternehmen

Lenzing - Highlights

  • Lenzing plant Errichtung einer hochmodernen Lyocellfaser-Produktionsanlage bis Ende 2020 in Prachinburi (Thailand)
  • Beschluss zur Gründung einer Tochtergesellschaft und Kauf eines Grundstückes im Industriepark 304
  • Nächste Schritte: Finalisierung der Genehmigungen und technischen Planungen

Die Lenzing Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Spezialfasern am Gesamtumsatz deutlich zu steigern. Nach dem bereits laufenden Ausbau in Lenzing, Heiligenkreuz (beide Österreich), Grimsby (Großbritannien) und Mobile, Alabama (USA), hat der Aufsichtsrat der Lenzing AG gestern dem Vorschlag des Vorstandes zugestimmt, die nächste hochmoderne Anlage zur Produktion von Lyocellfasern in Thailand zu errichten. Zu diesem Zweck gründet Lenzing in Thailand eine Tochtergesellschaft und kauft im Industriepark 304 in Prachinburi, nahe Bangkok, ein Grundstück. In den kommenden Monaten werden die Genehmigungen und die technischen Planungen finalisiert werden. Die endgültige Entscheidung über den Bau der Anlage soll im ersten Quartal 2018 getroffen werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant.

Die Auswahl des Industriepark 304 in Prachinburi erfolgte aufgrund exzellenter allgemeiner Infrastruktur, hervorragender Expansionschancen und der nachhaltigen biogenen Energieversorgung. Die geplante Produktionsanlage wird wie die in Mobile auf Basis des letzten technologischen Standes errichtet werden und eine Kapazität von bis zu 100.000 Tonnen haben. Dieser Standort stärkt das weltweite Lyocell-Netzwerk der Lenzing Gruppe und ermöglicht unseren globalen Kunden unsere Fasern der Marke TENCEL® aus Europa, Nordamerika und Asien zu beziehen.

"Der geplante Ausbau unterstreicht unser Kommitment das Geschäftswachstum unserer Kunden zu unterstützen, welches mit TENCEL® Fasern, den weltweit nachhaltigsten botanischen Fasern, zu noch umweltfreundlicheren Produkten führt", sagt Stefan Doboczky, Vorstandsvorsitzender der Lenzing Gruppe. "Die Expansion nach Thailand ist der nächste konsequente Schritt zur Umsetzung unserer sCore TEN-Strategie zum Ausbau der Spezialfasern und verbreitert unsere geographische Präsenz. Bei einem Anteil von 70 Prozent am Gesamtumsatz der Lenzing Gruppe ist es nur logisch, dass wir die nächste Produktionsstätte für TENCEL® Fasern in Asien errichten", so Doboczky.

Foto Download: https://mediadb.lenzing.com/pindownload/login.do?pin=F4WEM

PIN: F4WEM

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Lenzing AG A-A-4860 Lenzing Telefon: +43 7672-701-0 FAX: +43 7672-96301 Email: office@lenzing.com WWW: http://www.lenzing.com ISIN: AT0000644505 Indizes: ATX, WBI Börsen: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Lenzing AG
Mag. Waltraud Kaserer

Vice President Corporate Communications & Investor Relations

Tel.: +43 (0) 7672 701-2713
w.kaserer@lenzing.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001