EchoStar Mobile schließt sich der Europäischen Weltraumorganisation und der Spitze der Raumfahrtindustrie bei der Förderung von 5G in ganz Europa an

Dublin (ots/PRNewswire) - EchoStar Mobile, eine Tochtergesellschaft der EchoStar Corporation (NASDAQ:SATS), gab heute bekannt, dass sich das Unternehmen der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und anderen Branchengrößen der Raumfahrtindustrie anschließt, um in einer gemeinsamen Anstrengung 5G-Dienste zu entwickeln und zu fördern. Dabei will man die Bedeutung aufzeigen, die die Satellitenindustrie bei der Beschleunigung von 5G in ganz Europa ausmachen kann.

Die Initiative, die für eine Umsetzung ab 2018 ausgelegt ist, umfasst 5G-Studien, die sich auf Satellitenfähigkeiten in Bereichen wie Verkehr, Medien, Unterhaltung, öffentliche Sicherheit sowie Anwendungsentwicklung, Standardisierung, Integration mit öffentlichen Netzwerken und Interoperabilität konzentrieren.

"Wir freuen uns außerordentlich, uns diesem Zusammenschluss der Technologiespitze der Raumfahrtindustrie anzuschließen, um die Entwicklung und Umsetzung von 5G-Diensten voranzutreiben und so die Zukunft aller Europäer zu verbessern", sagte Chris Britton, Geschäftsführer von EchoStar Mobile. "Die Zukunft bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für uns alle, um bei der Verbesserung fortschrittlicher Kommunikationsdienste über Satellit an Regierungen, Branchen und die breite Öffentlichkeit in Europa beizutragen. Durch Zusammenarbeit können wir es schaffen und einen entscheidenden Einfluss nehmen."

"Alle diese Anstrengungen sollen die Europäische Union bei ihren Initiativen unterstützen, um allgegenwärtige Berichterstattung und verbesserte Dienste in ganz Europa zu schaffen", fügte Britton hinzu. "EchoStar Mobile ist begeistert, ein integraler Bestandteil dieses Zusammenschlusses zu sein, und wir sind darauf erpicht, die Dinge in einer dynamischen Weise voranzutreiben."

Informationen zu EchoStar Mobile Limited

EchoStar Mobile Limited, eine Tochtergesellschaft der EchoStar Corp., ist ein Mobilfunkbetreiber, der Konnektivität in ganz Europa bereitstellt. Der Firmensitz von EchoStar Mobile befindet sich in Dublin, Irland. Das Unternehmen bietet Zugang zu hybriden Satelliten-und terrestrischen Netzen, die Unternehmen, Behörden und Konsumenten verbesserte Sprach- und Datenkommunikation bieten. Weitere Informationen finden Sie unter echostarmobile.com (http://www.echostarmobile.com/).

Informationen zu EchoStar

EchoStar Corporation (NASDAQ: SATS) ist ein weltweit führender Anbieter von Satelliten- und Videoübertragungslösungen. EchoStar hat seinen Firmensitz in Englewood, Colorado, und ist weltweit tätig. Das Unternehmen ist mit seinen Geschäftsfeldern Hughes Network Systems und EchoStar Satellite Services ein Vorreiter bei sicheren Kommunikationstechnologien. Weitere Informationen erhalten Sie unter echostar.com (http://www.echostar.com/). Folgen Sie @EchoStar (https://twitter.com/echostar) auf Twitter.

Informationen zur Europäischen Weltraumorganisation

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA), Europas Tor zum Weltraum,

ist eine 1975 gegründete zwischenstaatliche Organisation, deren Aufgabe darin besteht, europäische Raumfahrtkapazitäten zu entwickeln und sicherzustellen, dass die Investitionen in die Raumfahrt den Bürgern in Europa und anderswo zugutekommen.

Die ESA hat 22 Mitgliedstaaten: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Schweiz, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn und das Vereinigte Königreich. Slowenien ist assoziierter Mitgliedstaat.

Außerdem arbeitet die ESA förmlich mit sechs EU-Mitgliedstaaten zusammen. Im Rahmen eines Kooperationsabkommens nimmt auch Kanada an bestimmten ESA-Programmen teil.

Dank der Koordinierung der Finanzressourcen und Kompetenzen ihrer Mitgliedstaaten kann die ESA Programme und Tätigkeiten durchführen, die weit über die Möglichkeiten eines einzelnen europäischen Landes hinausgehen. Des Weiteren arbeitet sie eng mit der EU bei der Verwirklichung der Programme Galileo und Copernicus und mit EUMETSAT bei der Entwicklung von Meteorologiemissionen zusammen.

Die ESA entwickelt Raumfahrzeugträger, Satelliten und Bodenanlagen, um sicherzustellen, dass Europa bei Raumfahrtvorhaben weltweit an der Spitze bleibt.

Sie entwickelt und startet Erdbeobachtungs-, Navigations-, Telekommunikations- und Astronomiesatelliten, schickt Raumsonden in entlegene Regionen des Sonnensystems und beteiligt sich an der bemannten Exploration des Weltraums. Außerdem führt sie ein umfangreiches Anwendungsprogramm zur Entwicklung von Erdbeobachtungs-, Navigations- und Telekommunikationsdiensten durch.

Mehr über die ESA: www.esa.int

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/449104/EchoStar_Mobile_Limited _Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt für ESA
Antonio Franchi
Antonio.Franchi@esa.int
(44) 1235 444 381

Kontakte für EchoStar Mobile
Tom Webb
Whiteoaks
+44 (0) 1252 727313 ext 277
tomw@whiteoaks.co.uk

Taryn Martin
EchoStar Mobile Limited
(44) 1908 425 306
t.martin@echostarmobile.co.uk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003