Wr. Gemeinderat – Marcus Gremel (SPÖ): Kindergärten werden weiterhin streng kontrolliert

Businessplan, pädagogisches Konzept und Weiterbildung müssen nachgewiesen werden.

Wien (OTS/SPW-K) - In der heutigen Sitzung des Wr. Gemeinderats spricht sich Marcus Gremel (SPÖ) dafür aus, in der Diskussion um Kindergärten mehr zu differenzieren. „Das eine ist die Debatte über allgemeine Förderrichtlinien, Grundlagen dafür und deren Kontrolle. Das andere ist die Diskussion über angebliche Radikalisierungen in Kindergärten. Da werden wir zu den ohnehin schon strengen Kontrollen und Regeln eine Reihe von zusätzlichen Maßnahmen setzen.“

So müssen Einrichtung bei jeder Einreichung einen Businessplan vorlegen, das pädagogische Konzept soll noch weiter in den Vordergrund rücken und gegenüber Behörde wie Eltern kommuniziert werden. Hier sollen MA10 und Mag ELF verstärkt zusammenarbeiten. Bevor eine Einrichtung bewilligt wird, prüft bei jedem Träger auch der Verfassungsschutz. Zudem müssen LeiterInnen eine verpflichtende Ausbildung im Ausmaß von 100 Stunden absolvieren.

Im Wiener Kindergartengesetz ist bereits verankert, dass die Arbeit im Kindergarten nach den Grundsätzen des Wiener Bildungsplanes zu erfolgen hat. Als besonders wichtige Kompetenz wird die „Sprachkompetenz in der Erst- und Zweitsprache“ genannt. Alle Träger müssen die Einhaltung des Bildungsplans auch mit ihrer Unterschrift bestätigen und die Einhaltung wird wie gestern bereits ausgeführt auch stark kontrolliert.

„Nachdem das Thema schon 2016 rauf- und runtergespielt wurde, haben sich die Stadtregierung und das Integrationsministerium auf eine gemeinsame Studie geeinigt, um valide Daten und Ergebnisse am Tisch zu haben. Das Ergebnis wird im Herbst vorlegen“, kündigt Gremel an. Hier nimmt er auch Integrationsminister Kurz in die Pflicht. „Wenn Verdachtsfälle über Verstöße vorliegen, dann soll der Herr PR-Minister die endlich nennen“, so Gremel. „Denn ansonsten ist es genau das, was unser Bürgermeister mit Zeiten fokussierter Unintelligenz gemeint hat. Nur nicht nur im Wahlkampf.“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Mag. Mario Sonnberger
Online-Kommunikation
+43 1 4000 81929
mario.sonnberger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10006