Einladung zum Pressgespräch: Offenlegung geldwerter Leistungen in der Zusammenarbeit von Ärzteschaft und Pharmaindustrie

Wien (OTS) -

Pressgespräch: Offenlegung geldwerter Leistungen in der
Zusammenarbeit von Ärzteschaft und Pharmaindustrie


Offenlegung schafft Transparenz:

Seit 1.1.2015 werden jährlich alle geldwerten Leistungen der
pharmazeutischen Unternehmen, die mit rezeptpflichtigen
Arzneimitteln in Zusammenhang stehen, dokumentiert und offengelegt.
Zum 30.6. veröffentlichen pharmazeutische Unternehmen heuer zum
zweiten Mal ihre geldwerten Leistungen, die im vergangenen Jahr an
Ärzte, Krankenhäuser und andere Angehörige sowie Institutionen der
Fachkreise unter anderem für Klinische Forschung und
Ärztefortbildung erbracht wurden.

Erfahren Sie in einem gemeinsamen Pressegespräch der
Österreichischen Ärztekammer und der Pharmig Details zu den
Offenlegungszahlen für den Berichtszeitraum 2016 sowie zum Wert und
Nutzen der Zusammenarbeit von Ärzteschaft und pharmazeutischer
Industrie.

Ihre Gesprächspartner:

- Dr. Jan Oliver Huber, Generalsekretär der Pharmig – Verband der
pharmazeutischen Industrie Österreichs
- Dr. Herwig Lindner, 1. Vizepräsident der Österreichischen
Ärztekammer

Anmeldung erbeten:
Pharmig – Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
Peter Richter, BA, MA
Head of Communication & PR
Tel. 01/40 60 290-20
peter.richter@pharmig.at

Datum: 5.7.2017, 09:30 - 11:00 Uhr

Ort:
Cafe Museum
Operngasse 7, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pharmig - Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
Peter Richter, BA, MA
Head of Communication & PR
01/40 60 290-20
peter.richter@pharmig.at
www.pharmig.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHA0001