Kaineder ad LR Haimbuchner: Familie ist mehr als Vater, Mutter, Kind

Haimbuchners Nein zur „Ehe für alle“ nicht überraschend – es wäre aber Zeit, im 21. Jahrhundert anzukommen

Linz (OTS) - „Die Familie ist und bleibt der Kern der Gesellschaft, Herr Landesrat, das steht außer Frage. Aber Familie ist mehr als Vater, Mutter und leibliche Kinder. Das ist ihr Weltbild. Familie, das sind auch Patchwork- und Regenbogenfamilien. Das sind auch Alleinerziehende und kinderlose Paare. Das ist die Gegenwart, die Realität und auch ihre Verantwortung, sich als Familienlandesrat auch für diese Familien einzusetzen“, reagiert der Familiensprecher der GrünenOÖ LAbg. Stefan Kaineder auf die Aussagen von OÖ. Familienlandesrat Haimbuchner und dessen Absage an die „Ehe für alle“.

Diese Ablehnung der „Ehe für alle“ kommt für Kaineder natürlich nicht überraschend. „Wer grundsätzlich Retropolitik betreibt der macht damit auch vor der Familienpolitik nicht halt. Er verkennt, ignoriert und vernachlässigt damit aber gegebene gesellschaftliche Entwicklungen. LR Haimbuchner und seine FPÖ werden diese Entwicklungen nicht aufhalten. Es wäre aber mehr als angebracht, gerade in seiner Funktion als verantwortlicher Landesrat im 21. Jahrhundert anzukommen, Fakten zu akzeptieren und seine Arbeit und Aufmerksamkeit wirklich allen Familien zu widmen“.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Oberösterreich, Mag. Markus Gusenbauer, Pressereferent, Tel.: 0664/831 75 36, mailto: max.gusenbauer@gruene.at, http://www.ooe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001