Wr. Rechnungsabschluss – Heinz Vettermann (SPÖ): Bildung? Können wir.

Dank Investitionen halten Bildung und Infrastruktur mit dem Wachstum der Stadt mit.

Wien (OTS/SPW-K) - In der heutigen Debatte zum Rechnungsabschluss unterstrich Gemeinderat Heinz Vettermann (SPÖ) die Bedeutung von Investitionen der Stadt im Bildungsbereich: „Wien wächst, und darum wachsen auch die Investitionen. Darunter 96 Millionen Euro direkt in Bauten, 12 Millionen Euro für PPP-Projekte wie die Campus-Schulen, 55 Millionen Euro werden von der Stadt für Renovierungen refundiert.“ 

Zusätzlich zur Infrastruktur wurde der Bildungsbereich verstärkt. Vettermann: „Wir haben die Tagesbetreuung für 30.000 Schülerinnen und Schüler massiv ausgeweitet. Wir leben progressive Inhalte – und das schaffen wir, indem wir Infrastruktur und Personen zur Verfügung stellen. „Dass Bildung und Infrastruktur mit dem Wachstum der Stadt mithalten, ist eine Herkulesaufgabe, die wir bewältigt haben“, so Vettermann.

„Wien ist ein sicherer Hafen bei Bildung von klein auf“, bekräftigte Vettermann abschließend. „Mit anderen Worten, Wien zeigt: Bildung? Können wir.“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Mag. Mario Sonnberger
Online-Kommunikation
+43 1 4000 81929
mario.sonnberger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10010