IGJ/Ecker: "Endlich fix: Flora Petrik hat mit den Grünen nichts am Hut!"

Der Sprecher der Initiative Grüne Jugend (IGJ), Georg Ecker, begrüßt den Schritt von Flora Petrik, für die KPÖ zu kandidieren.

St. Pölten (OTS) - "Uns war es längst klar, dennoch begrüßen wir die Klarstellung von Flora Petrik, dass sie die Gesinnung der KPÖ teilt und deswegen für die KPÖ kandidieren wird.  Damit ist endgültig klar, dass Flora Petrik mit den Grünen nichts am Hut hat“, so Georg Ecker, Sprecher der Initiative der Grünen Jugend (IGJ).

Jungpolitiker Ecker will an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ein kleiner elitärer Zirkel aus dem Verband der Jungen Grünen für diesen Schritt verantwortlich ist. „Die Basis wurde dazu nicht befragt, es gibt keinen Beschluss dafür – wie in kommunistischen Strukturen üblich, sind manche eben gleicher als gleich.“ Ecker erwartet daher auch, dass der Petrik-Zirkel die Bezeichnung „Grüne“ ab sofort nicht mehr führen wird – „denn mit grüner Politik haben sie definitiv nichts zu tun“.

An alle Personen aus dem Umfeld der Jungen Grünen hat Ecker ein Angebot: „In Niederösterreich sind bei der Initative Grüne Jugend  alle willkommen, die Grüne Politik machen wollen“.

Die IGJ ist die anerkannte Jugendorganisation der Grünen Niederösterreich. Sie setzt sich für alle Themen ein, die für junge Menschen in Niederösterreich relevant sind, wie etwa Europapolitik, der Kampf gegen den Überwachungsstaat oder günstige und gut ausgebaute öffentliche Verkehrsmittel in ganz NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Georg Ecker
Sprecher der Initiative Grüne Jugend und Kandidat für die NÖ Landtagswahl der Grünen auf Platz 2
mailto: georg.ecker@gruene.at
mobil: +43 660 416 26 01

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001