Heißer Veranstaltungsherbst: Die Bauwirtschaft im Zeichen von Innovation und Digitalisierung

Wien (OTS) - Die IG Lebenszyklus Bau lädt Bauherren und Branchenvertreter im kommenden Herbst gleich zu drei Veranstaltungen nach Wien. Der Fokus der Veranstaltungsreihe liegt auf innovativen und digitalen Lösungen für die Bau- und Immobilienwirtschaft, präsentiert von Auftraggebern und Auftragnehmern aus dem Hoch- und Infrastrukturbau sowie von Start-Ups aus ganz Europa. Startschuss des umfangreichen Herbstprogramms ist die Award Ceremony der heuer ins Leben gerufenen Start-Up-Initiative Digital Building Solutions (DBS) am 12. September in der Wiener Gösserhalle. In Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie wurde das Forum Infrastruktur ins Leben gerufen, bei welchem – 2017 mit dem Schwerpunkt auf Schiene und Straße – am 23. Oktober die Innovationstreiber des österreichischen Infrastrukturbaus vor den Vorhang geholt werden. Und schließlich werden im Rahmen des jährlichen Herbstkongresses am 21. November unter dem Motto „Zukunft passiert jetzt“ bereits erfolgreich umgesetzte und ganz neue Lösungen im Lebenszyklus von Bauwerken präsentiert. Noch bis 18. August gibt es für Frühbucher Sonderkonditionen, alle Infos gibt’s unter www.ig-lebenszyklus.at/termine

„Wenn wir von Digitalisierung sprechen, sprechen wir nicht mehr von der Zukunft. Die Zukunft findet bereits statt. Wir zeigen diesen Herbst, was heute alles schon möglich ist und wo die Bau- und Immobilienwirtschaft das größte Innovationspotenzial hat“, so Karl Friedl, Sprecher des 2012 gegründeten Vereins. 

Die gesamte Presseaussendung inkl. Foto und allen Details zu den Terminen finden Sie hier.

Alle weiteren Informationen hier:
Gesamte Aussendung, Details & Foto

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Helene Fink, DieFink | Agentur für Kommunikation
Mobil: +43 664 521 43 89
helene.fink@diefink.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012