Tausende Besucher bei „Schwarzenberg in Murau“

Eine feine Zwischenbilanz: Nach einer Woche sind bereits 4.600 Gäste nach Murau gekommen.

Murau (OTS) - Am 17. Juni wurde in der obersteirischen Stadt Murau der Altstadt-Kulturspaziergang zu „400 Jahre Schwarzenberg in Murau“ eröffnet. Bereits nach einer Woche verzeichnet man ein nennenswertes Zwischenergebnis – rund 4.600 Gäste haben die Einladung nach Murau angenommen.

Bereits die Eröffnungstage zeigten das große Interesse. Beim „Gespräch über Europa“ mit Karel Schwarzenberg füllten 500 Zuhörer die Stadtpfarrkirche St. Matthäus, die Eröffnungszeremonie in Beisein der Adelsfamilie Schwarzenberg brachte knapp 1.000 Gäste, die sich im Anschluss an die Festrede des Fürsten mit Schwarzenberg-Bier zuprosteten.

Als großer Hit bei den Besuchern erweist sich die abwechslungsreiche Inszenierung der Dynastie der Schwarzenberg – kleine Stationen und Riesentransparente sorgen für eine Erzählweise, die Groß und Klein vergnügt annehmen. Weil zusätzlich zur Geschichte der Schwarzenberg auch etwa 100 Notizen zu schönen und weniger schönen Episoden der Stadt Murau nachzulesen sind, gibt es angeregte Gespräche quer durch die Bezirksstadt.

Vor den Sommerferien werden noch zahlreiche Schülergruppen die Chance nutzen, sich auf die Spuren von Anna Neumann und der Schwarzenberg zu begeben. danach folgt der nächste Großtermin in Murau: Zwei fürstliche Festtafeln in der Schwarzenbergstraße, bei der je 150 Genießer mit den Schwarzenbergs tafeln. Dabei sind jedoch nur jene, die sich dazu anmelden – unter +43 3532 2720.

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusbüro Murau-Kreischberg
Liechtensteinstraße 3-5, 8850 Murau
Tel.: +43 3532 2720
tourismus@tvb-murau.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WPR0001