Büchereien Wien präsentieren neue Büchereikarten

Entwürfe sind in einem gemeinsamen Projekt mit der Berufsschule für Chemie, Grafik & gestaltende Berufe entstanden

Wien (OTS) - Wer eine neue Büchereikarte für die Wiener Büchereien bestellt, dem stehen demnächst ganz besondere Exemplare zur Auswahl. In einem gemeinsamen Projekt wurden von Schülerinnen und Schülern der Berufsschule für Chemie, Grafik & gestaltende Berufe Entwürfe für neue Büchereikarten entworfen – die drei besten Entwürfe wurden in einem Wettbewerb ausgezeichnet und warten ab Anfang Juli 2017 in den 39 Zweigstellen der Büchereien Wien auf die Leserinnen und Leser.

Die neuen Büchereikarten sollen vor allem junges Publikum ansprechen, daher wurde der Wettbewerb mit den Jugendlichen der Grafikklasse durchgeführt. Besonders die Entwürfe von Tobias Diestler, Kübra Karabulut und Milica Simic konnten die Jury überzeugen.

„Die Schülerinnen und Schüler der Grafikklasse haben alle gemeinsam großartige Entwürfe gestaltet. Sie sind ein gutes Beispiel dafür, dass in den Wiener Berufsschulen ein enormes kreatives Potential steckt“, gratuliert Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, der gemeinsam mit Elke Bazalka (Leiterin der Büchereien Wien) und Gerald Ammer (Direktor der Berufsschule) die Siegerehrung durchgeführt hat.

Die Gewinnerkarten werden bis Ende Juli im Foyer der Hauptbücherei ausgestellt.

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner
Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81853
philipp.lindner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006