FESCH'MARKT VLBG #4 - Fescher als dein Schatten

Die letzten Fesch'tspiele vor der Sommerpause

Feldkirch (OTS) - Der fesche Westen ruft! Wenn auf der Reichenfeldwiese der diesmalige Patron des Marktfestivals – der Fesch’büffel – zwischen Foodtrucks und Tauschbörse gemütlich im Sonnenschein grast, dann kann das nur eines bedeuten: Österreichs größtes Marktfestival für Design, Food & Lifestyle hat wieder in Feldkirch sein Lager aufgeschlagen und lädt ein ganzes Wochenende zum Genießen. 

Der glorreiche Abschluss einer jeden Fesch’saison wird ja traditionellerweise im Ländle begangen. Nach Stationen in Linz, Graz und Wien, ziehen insgesamt 90 Aussteller aus den Bereichen Produktdesign, Mode, Möbel, Kunst, Kids-Design und Sport nun in Richtung Pförtnerhaus, bevor sie sich in der darauffolgenden Sommerpause wieder neue Inspirationen holen.

Zustände wie im Westerndorf: nach der anstrengenden Jagd auf Designerstücke und Unikate dürfen fesche lonesome Cowboys auch einmal rasten! Statt durch die schwingende Saloontür muss man dafür nur ins Freie treten und sich bei einem der zahleichen Foodtrucks sein Leibgericht abholen. Dazu noch ein fescher Cocktail, Stiefel hochlagern und entspannen. Um die Stimmung abzurunden kann man exquisiter Musik von FM4 lauschen, sich über die Beute der vorangegangenen Shoppingtour freuen und gleichgesinnte Feschaks kennenlernen. Am Freitag kann man sogar bis 22 Uhr über das Pförtnerhausgelände flanieren und sich mit einigen feschen Specials die Zeit vertreiben. Mutige messen sich beispielsweise beim Dartturnier oder schicken beim Mini-Postamt Liebesbriefe in die Ferne. Auch der fesche Nachwuchs kommt auf seine Kosten, denn diesmal fällt ja das Marktwochenende mit dem Start der großen Ferien zusammen – und so ein Zeugnis muss schließlich belohnt werden ... 

Mitten auf der Wiese im gleißenden Sonnenlicht werden samstags und sonntags außerdem bei der Fesch’tauschbörse ganze Kleiderschränke umgewälzt. Mehrere Butten stehen bereit – bis zum Rand gefüllt mit unentdeckten Schätzen. Auch die liebsten Bücher, Spiele und (Achtung! fesch und neu:) Pflanzen finden hier ein neues Zuhause. Und was auch sonntags nach Sonnenuntergang noch nicht eingetauscht wurde, dass wird vom Feldkircher Ehrenamtstreff Naflahaus abgeholt und kommt karitativen Zwecken zugute. Die Tauschgebühr beträgt 5€.

Natürlich dürfen auch wieder die feschen Wundertüten nicht fehlen! Die neuen Sackerl mit Westerntouch sind wieder bis zum Rand mit Überraschungen gefüllt – Fesch'setter also bitte schnell zuschlagen, denn wie immer sind die Sammlerstücke streng limitiert!

Nähere Infos unter www.feschmarkt.info und www.facebook.com/feschmarkt

FESCH'MARKT VLBG #4

Freitag, 7.7. 14-22 Uhr
Samstag, 8.7. 11-20 Uhr
Sonntag, 9.7. 11-20 Uhr

Pförtnerhaus / Reichenfeldgasse 9 / 6800 Feldkirch
Eintritt: 3 Euro

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Elias
stefanie@feschmarkt.info
0664/45 14 847

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008