Wien-Simmering: 28-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Wien (OTS) - Am 22.06.2017 kam es gegen 13:15 Uhr auf einem Firmengelände in der Haidequerstraße zu einem folgenschweren Arbeitsunfall, bei dem ein 28-jähriger Arbeiter schwer verletzt wurde. Außerdem wurde ein weiterer 30-jähriger Mann bei dem Vorfall leicht verletzt. Aus bisher unbekannter Ursache dürfte es beim Verladen eines Fasses mit restentleerten Spraydosen zu einer Explosion gekommen sein. Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Wiener Krankenhaus gebracht, der Leichtverletzte befindet sich nach erfolgter Erstversorgung in häuslicher Pflege.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004