„Gesellschaftliche Verantwortung der Universitäten“ Veranstaltung von AK und JKU mit Thurnher und Charim

Linz (OTS) - Was ist die Bedeutung von Wissenschaft in Zeiten von „Fake News“?  Wie kann die Pluralität von Lehre und Forschung gewahrt und gefördert werden?  Wie wird ein gerechter Zugang zu Hochschulbildung sichergestellt?  Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich eine Tagung von Arbeiterkammer Oberösterreich und Johannes Kepler Universität Linz am 29. Juni 2017 um 19 Uhr im Kongresssaal der Arbeiterkammer in Linz. Die Keynote hält Armin Thurnher, Herausgeber der Zeitschrift „Falter“.   

 

Wir leben in bewegten Zeiten mit vielfältigen Herausforderungen. Welche Rolle kommt dabei den Universitäten zu? Was bedeutet gesellschaftliche Verantwortung für Universitäten in diesem Kontext, und wie können sie diese Verantwortung wahrnehmen. Darüber diskutieren mit Armin Thurnher die Philosophin und Publizistin Isolde Charim, die Studierendenvertreterin Hannah Lutz, JKU-Rektor  Prof. Dr. Mag. Meinhard Lukas und AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Markus Gräser (JKU).

 

Der Eintritt ist frei, im Anschluss ist noch Gelegenheit zum Austausch beim Buffet.  Anmeldungen bitte unter bildungspolitik@akooe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Martina Macher
+43 (0)50/6906-2190
martina.macher@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001