Watch2Pay – U-Bahn Ticket am Handgelenk

Kooperation zwischen LAKS GmbH, Wien und Delhi Metro Rail Corporation erleichtert U-Bahn fahren in New Delhi

New Delhi (OTS) - Ab sofort können die täglich 2,8 Millionen Fahrgäste der U-Bahn in Neu Delhi ihr Ticket ganz bequem am Handgelenk tragen.

Delhi Metro Karte im SIM-Kartenformat in die Uhr stecken, losfahren und nie mehr zu spät kommen.

Wer in Zukunft im U-Bahnnetz in Neu Delhi unterwegs ist, kann sich über PAYTM.com eine LAKS Uhr – Modell „Watch2Pay“ - mit einer U-Bahnkarte im SIM-Kartenformat bestellen, die bereits mit INR 200 aufgeladen ist.

„Mit diesen Uhren haben unsere Fahrgäste einen schnelleren und bequemeren Zugang zum U-Bahnnetz der Delhi Metro. Die Watch2Pay muss nur an die Lesegeräte bei den Ein- und Ausgängen gehalten werden. Die Uhren arbeiten mit der gleichen NFC-Technologie wie die herkömmlichen Karten und werden auch wie die herkömmlichen Tickets aufgeladen.“, Delhi Metro Rail Corporation

PAYTM.com: „Mit dieser Neuheit sind wir das erste Online Portal in Indien. Wir freuen uns, dass wir mit dem österreichischen Produzenten und innovativen Uhrendesigner Lucas Scheybal ein weiteres renommiertes europäischen Unternehmen gewinnen konnten.“ 

Lucas Scheybal, Geschäftsführer von LAKS: “Als österreichisches Unternehmen sind wir stolz auf diese Kooperation mit der Delhi Metro und PAYTM, weil wir damit in einem dynamischen Land wie Indien ein wichtiges Statement für den Trend der digitalen Society setzen.“ 

Die 14 teilige Uhrenkollektion „Watch2Pay“ aus dem Hause LAKS bietet den U-Bahnfahrern in Neu Delhi eine exklusive Uhrenvielfalt an Materialien, Design und Farben. Somit haben modische, Styling bewusste Inderinnen und Inder die Möglichkeit Mode und Komfort zu verbinden. 

Lucas Scheybal sucht in seinen Innovationen immer die Verbindung zwischen Zweckmäßigkeit und Ästhetik. Das heißt bei den Uhren: Analoge Uhren mit hochqualitativen Materialien und NFC Funktion für kontaktloses Zahlen oder kontaktlosen Zugang. 

LAKS, mit Sitz in Wien, integriert bereits seit 15 Jahren Kontaktlostechnologie in Uhren und erhielt bereits vor 10 Jahren weltweit als erste Uhrenfirma eine Zertifizierung für kontaktloses Bezahlen. 

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Scheybal, LAKS GmbH
Ungargasse 59-61, 1030 Wien, Mobil: +43 664 1036 456, www.laks.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0019