Kern zu Beschäftigungsbonus: Größte Arbeits- und Beschäftigungsmaßnahme kann starten

Richtlinien wurden freigegeben, Start des Programms mit 1. Juli ist gesichert

Wien (OTS/SK) - „Das ist eine gute Woche für Österreich und das ist eine sehr gute Woche für die Unternehmen und die Menschen, die in Österreich Arbeit suchen“, ist Bundeskanzler Christian Kern erfreut darüber, dass heute die Richtlinien für den Beschäftigungsbonus freigegeben wurden. Zuvor habe es noch Zögern der ÖVP wegen der Richtlinien gegeben. „Das ist die größte Arbeits- und Beschäftigungsmaßnahme, die wir je beschlossen haben. Hier geht es um 2 Mrd. Euro, die für Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, die neue Arbeitsplätze schaffen“, sagte Kern und fuhr fort: „Ich stelle fest, dass wir jedes einzelne der Projekte, die uns wichtig sind, die die Arbeitslosigkeit bekämpfen und die höhere Einkommen bringen, auch bekommen haben.“ **** 

Damit werde der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit entschlossen fortgesetzt. Diese Woche wurde auch die Erhöhung der Forschungsprämie auf 14 Prozent im Finanzausschuss beschlossen. Auch das sei eine wichtige Maßnahme zur Schaffung von Arbeitsplätzen, da damit für Unternehmen „Anreize geschaffen werden, ihre Forschungsaktivitäten nach Österreich zu verlagern und damit hochwertige Jobs zu schaffen“. 

Auch nannte Kern als besonders positiv, dass heute im Justizausschuss die Frauenquote für Unternehmen über 1.000 MitarbeiterInnen zum Beschluss steht. „Damit haben wir heute drei Projekte, die mehr Chancen und mehr Gerechtigkeit für die Österreicherinnen und Österreicher bringen sollen, ein gutes Stück weitergebracht“, sagte Kern. (Schluss) up/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001