ÖAAB-Wöginger: Volle Unterstützung für Erhalt der Sonderschule

Mehr als 11.300 Unterstützungserklärungen wichtiges Signal – ÖAAB für Wahlfreiheit

Wien (OTS) - Der NÖ Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund hat vor wenigen Wochen eine Initiative für den „Erhalt der Sonderschulen“ gestartet. Seitdem wurden mehr als 11.300 Unterstützungserklärungen abgegeben.

Für den NÖAAB mit Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern war von Anfang klar, dass man Inklusion fördern und gleichzeitig die Sonderschulen erhalten müsse, damit Eltern Wahlfreiheit haben.
Das Anliegen zum Erhalt der Sonderschule kam dabei von besorgten Eltern, die vor dem Abschaffen eines funktionierenden Systems gewarnt haben.

„Der Kampf ist noch nicht beendet. Die SPÖ hat in den letzten Monaten stets ihren Plan zur Abschaffung der Sonderschulen betont. Dagegen wollen wir auftreten und klar sagen: Inklusion fördern, aber nicht Sonderschulen auflösen“, erklärt NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern. Im NÖ-Landtag wird heute, Mittwoch eine Resolution zum Thema „Erhalt der Sonderschule“ beschlossen. Außerdem wird auch eine Petition mit dem Wortlaut der Initiative ins Parlament eingebracht.

Volle Rückendeckung für die Initiative aus Niederösterreich kommt von ÖAAB-Bundesobmann Nationalrat August Wöginger: „Die große Unterstützung zeigt, dass den Menschen der Erhalt der Sonderschule ein wichtiges Anliegen ist. Wir sagen ganz klar: inklusiver Unterricht ist wichtig und auch zu fördern, nur brauchen Eltern auch die Chance der Wahlfreiheit für ihr Kind, wenn der inklusive Unterricht nicht die beste Möglichkeit der individuellen Förderung bietet. Wir werden uns bundesweit gemeinsam für den Erhalt der Sonderschule stark machen. Ich danke dem NÖAAB für seine Initiative.“

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Andreas Steiner, BA
Mobil: 0664/8238476
andreas.steiner@noeaab.at

ÖAAB-Generalsekretariat
Sandra Schardinger
+43 (1) 40 141 354
presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001