Bauernhof mit Mehrwert: Wie Behinderte Arbeitserfahrungen im Tourismus sammeln können.

TV-Magazin "Land und Leute" am Samstag, 1. Juli 2017 um 16.30 Uhr in ORF 2

St. Pölten (OTS) - In Unternalb bei Retz im niederösterreichischen Weinviertel betreibt die Caritas der Erzdiözese Wien ein in dieser Art einzigartiges Projekt – nämlich den Biobauernhof Obenauf mit modern ausgestatteten Zimmern für Urlaubsgäste. Hier können Menschen mit Behinderung im Service, beim Frühstücksbuffet und in der Reinigung unter Anleitung von Fachkräften Arbeitserfahrungen im Tourismus sammeln.

Weitere Themen des TV-Magazins am 1. Juli:

*Weine aus der Rosalia.
Die Großlage Rosalia im Burgenland gilt unter Kennern als Geheimtipp für Rotweine, vor allem den Blaufränkischen. Drei Winzer erklären, was diese Region und ihre Lagen besonders auszeichnet.

*Jauntaler Bauernsalami.
Das Jauntal im Süden Kärntens ist seit langem bekannt für Bauernsalami, die nach einer gut gehüteten Rezeptur von Hand und aus reinem Schweinefleisch hergestellt und in der regionalen Gastronomie vielfältig eingesetzt wird.

*Heimisches Geflügel.
Puten- bzw. Hühnerfleisch wird in Österreich – wie auch in einem Mastbetrieb in Kirnberg an der Mank in Niederösterreich – unter strengsten Auflagen produziert. Die AMA möchte verstärkt darauf aufmerksam machen.

*Sicherung der bäuerlichen Existenz.
Der Maschinenring bietet Landwirten ein zusätzliches wirtschaftliches Standbein – so auch einer Familie in Kuchl in Salzburg, die nicht nur im eigenen Milchviehbetrieb, sondern darüber hinaus im Agrar- und Forstbereich sowie in der Objektbetreuung arbeitet.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001