Stefanie Reinsperger, Thomas Bubendorfer, Petar Šegrt und Seyran Ateş zu Gast in „Stöckl.“

Am 22. Juni um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 22. Juni 2017, um 23.05 Uhr in ORF 2 Schauspielerin Stefanie Reinsperger, Extrembergsteiger Thomas Bubendorfer, der ehemalige Fußball-Teamchef von Afghanistan, Petar Šegrt ,sowie die Rechtsanwältin und Imamin Seyran Ateş zu Gast bei Barbara Stöckl.

Seyran Ateş geht seit jeher ihren eigenen Weg – und das gegen alle Widerstände: Die gebürtige Türkin floh mit 17 Jahren aus ihrem sehr traditionellen Elternhaus und machte sich als Frauenrechtlerin und Rechtsanwältin, die sich gegen häusliche Gewalt und Zwangsverheiratung einsetzt, einen Namen und viele Feinde. Morddrohungen und ein Attentat zwangen sie immer wieder zum Rückzug aus der Öffentlichkeit. Aktuell befindet sie sich in der Ausbildung zur Imamin und eröffnete kürzlich unter großem medialem Interesse die erste liberale Moschee in Berlin. Hier können – entgegen der sonst üblichen Praxis im Islam – Männer und Frauen gemeinsam und gleichberechtigt beten.

Auch Petar Šegrt begibt sich für seine Leidenschaft in Gefahr: Ein Jahr lang war er Fußball-Teamchef von Afghanistan, einem der gefährlichsten Länder der Welt. In „Stöckl.“ erzählt er über sein turbulentes Leben in Afghanistan und wie er durch die Erfolge mit dem Nationalteam die Menschen zumindest für einige Stunden ihren Alltag zwischen Terror und Gewalt vergessen lassen konnte.

Extrembergsteiger Thomas Bubendorfer bewegt sich ständig an der Grenze zwischen Leben und Tod. Als einer der Free-Solo-Kletter-Pioniere ist er seit den 80er Jahren im Alleingang unter Verzicht auf technische Hilfs- und Sicherungsmittel unterwegs. Im März verunglückte er beim Eisklettern in Italien, lag tagelang im Koma und schwebte in Lebensgefahr. Nun ist er zurück und spricht über seine Faszination für das Klettern am Limit.

Außerdem zu Gast: Schauspielerin Stefanie Reinsperger, die dafür bekannt ist, auf der Bühne bis ans Äußerste zu gehen, und für ihre Unerschrockenheit und Ursprünglichkeit geschätzt wird. Bei den Salzburger Festspielen wird sie gemeinsam mit Tobias Moretti als Jedermann in einer der wohl traditionellsten Rollen am Domplatz stehen: der Buhlschaft. Wie wird sie die Rolle anlegen und wie blickt sie in ihre schauspielerische Zukunft, die sie im Herbst nach Berlin führen wird?

„Stöckl.“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006