WOMEN FOR PEACE 2017

Internationale Konferenz ua. mit UN-Sonderbotschafterin Waris Dirie in Seefeld/Tirol, 23.–25.6.2017

Wien (OTS) - Die diesjährige WOMEN FOR PEACE Konferenz findet in Tirol (Seefeld) unter der Schirmherrschaft von Menschenrechtsaktivistin Waris Dirie statt. Seit Jahren kämpft Dirie gegen weibliche Genitalverstümmelung. Aus ihrer Autobiographie "Wüstenblume" wird Dirie im Zuge des Rahmenprogrammes am Samstag, 24.6.2017, in der Pfarrkirche Seefeld lesen (Einlass ab 19:00, Beginn: 19:30). Eine weitere Möglichkeit zum Austausch mit Waris Dirie bietet neben Lesung und Konferenz auch die Friedenswanderung am Sonntag, 25.6.2017 (Treffpunkt 11:00, Hauptplatz Seefeld). Mit dieser Wanderung soll ein öffentliches Statement für den Frieden gesetzt werden. 

Die Konferenz WOMEN FOR PEACE wird vom 23. bis 24.6. im Kongresszentrum Seefeld (jeweils ab 9:00) unter reger Beteiligung von internationalen und nationalen Expertinnen und Experten stattfinden. Unter anderem wird auch die Tiroler NR-Abg. Elisabeth Pfurtscheller, IUFE-Vorstandsmitglied und Sprecherin für Menschenrechte im Österreichischen Parlament, als Referentin teilnehmen.  

Dieses Jahr werden in verschiedenen Settings die Themen "Frauen, Bildung & Empowerment", "Empowerment in Friedensprozessen", "Empowerment durch Bildung", "Empowerment in Gemeinden", "Frauen in Krisenregionen", "Frauen, Flucht & Integration" und "Integration in Gemeinden" behandelt.

Tickets für Konferenz und Lesung sind via öTicket erhältlich. Die Friedenswanderung ist öffentlich und frei zugänglich.

Die Konferenz wird von Art of Reconciliation (AoR) organisiert. Das Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) beteiligt sich als Kooperationspartner. Gefördert durch die Austrian Development Agency.

Programm & weitere Details: www.womenforpeace.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nina Missethon
Events & Kommunikation
nina.missethon@art-of-reconciliation.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UFE0001