Heinzl: Das Land Niederösterreich muss mehr für den öffentlichen Verkehr tun

NÖ ist Schlusslicht beim ÖV – „Wie viel Geld von den versprochenen 700 Mio. Euro für die Franz-Josefs-Bahn ist im Landesbudget vorgesehen?“

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Verkehrssprecher Anton Heinzl sieht die niederösterreichische Volkspartei verkehrspolitisch schlecht aufgestellt. „Das wichtigste für Niederösterreich ist, dass wir den öffentlichen Nah- und Regionalverkehr ausbauen“, betont Heinzl. Er versteht deshalb überhaupt nicht, warum die ÖVP-Landeshauptfrau Mikl-Leitner auf einmal mit der „Luftblase“ Waldviertel-Autobahn daherkommt. „Eine Hochleistungsstraße durch unser wunderschönes Waldviertel zu bauen, ist eine Idee, die schon vor 20 Jahren verworfen wurde“, sagt Heinzl dazu, „was es aber braucht, ist die Einlösung eines Versprechens von Ex-Landeshauptmann Pröll, nämlich die 700 Millionen Euro für die Franz-Josefs-Bahn.“ ****

     Heinzl erinnert daran, dass der frühere Landeshauptmann die Summe von 700 Mio. Euro für den Ausbau der Franz-Josefs-Bahn versprochen hat. Seine Frage an die NÖ-Landeshauptfrau: „Wie viel Geld von den versprochenen 700 Millionen ist im aktuellen Landesbudget vorgesehen?“ Denn tatsächlich profitiert Niederösterreich zwar sehr von den massiven Investitionen des Bundes in die Bahn, sowohl bei der Infrastruktur als auch bei den Bestellungen von Verkehrsdiensten, „aber der Beitrag des Landes lässt sehr zu wünschen übrig“, erläuterte Heinzl. „Niederösterreich ist dabei leider das Schlusslicht unter allen Bundesländern.“ 

     Der niederösterreichische Nationalratsabgeordnete drängt daher darauf, „dass das Land seiner Verpflichtung nachkommt und endlich so wie alle anderen Bundesländer auch mehr für die hunderttausenden Pendlerinnen und Pendler tut“. (Schluss) sc

 

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004