„ORF III Kulturdienstag“: Moretti, Falk und Wurm bei „erLesen“, „Erbe Österreich“ mit Dokus zum Kulturgut Heuriger

Außerdem: „Politik Live: Austrian World Summit“, Grace Bumbry in den „ORF III Künstlergesprächen“

Wien (OTS) - Der „ORF III Kulturdienstag“ am 20. Juni 2017 startet um 10.00 Uhr mit einem „Politik live“ vom „Austrian World Summit“ zum Klimaschutz. Dort sprechen dieses Mal u. a. Arnold Schwarzenegger zu seiner Klimaschutzinitiative R20, Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ). ORF III Kultur und Information überträgt die Veranstaltung live aus der Hofburg, moderiert von Andreas Heyer. Im „Report“ steht am 20. Juni um 21.05. Uhr in ORF 2 ein Exklusivinterview mit Schwarzenegger auf dem Programm-

In den „ORF III Künstlergesprächen“ ist die US-amerikanische Operndiva Grace Bumbry (19.25 Uhr) zu Gast, die heuer ihren 80. Geburtstag feierte. Im Gespräch mit Peter Fässlacher verrät die Sängerin, dass sie vor ihrem Operndebüt vor knapp 60 Jahren noch keine einzige Oper gesehen hatte und auch heute nur unter besonderen Bedingungen selbst in der Oper zu Gast ist.
Hochkarätig geht es danach in einer neuen Ausgabe von Heinz Sichrovskys Büchermagazin „erLesen“ (20.15 Uhr) mit Schauspieler Tobias Moretti, Bestsellerautorin Rita Falk und Künstler Erwin Wurm weiter. Moretti ist nicht nur einer der gefragtesten Schauspielkünstler Österreichs, er ist auch der neue Jedermann, der schon bald auf dem Domplatz seine Premiere feiert. Rita Falks Bestsellerromane sorgen nicht nur für unschlagbare Verkaufszahlen, sondern füllen auch Kinosäle, wie zuletzt die Verfilmung ihres Krimis „Schweinskopf al dente“. Und auch der nächste Film „Grießnockerlaffäre“ kommt schon im August in die Kinos. Erwin Wurm zählt zu den erfolgreichsten Kunstexporten aus Österreich. Heuer bespielt er u. a. den Österreich-Pavillon auf der 57. Biennale di Venezia, wo er mit einem auf den Kopf gestellten Lastwagen und seinen berühmten One-Minute-Sculptures Aufmerksamkeit erregt.

„Erbe Österreich“ begibt sich anschließend auf die Suche nach „Österreichischen Wahrzeichen“ und liefert „Geschichten vom Heurigen“ (21.05 Uhr). Der Heurige ist die Versinnbildlichung der österreichischen Seele – urige Heurigenmusik, bei der selbst Mozart und die Beatles Anleihen genommen haben, und kurzlebiger Wein, der kaum länger als von der Gärung bis zur nächsten Martinifeier reicht, bevor er ausgetrunken ist, sind nur zwei der unzähligen Gründe, warum der Heurige bis heute als österreichisches Kulturgut gilt. In aufwendiger Recherche begibt sich Judith Doppler ins Fernseharchiv und entdeckt dort Heurigenschätze wie einen forschen Alois Mock, der zu Zeiten des Weinskandals als Außenminister seine Gastgeschenke wieder einpacken musste. Außerdem zeigt die Doku ein Interview mit Anton Karas, der mit einer einfachen Heurigenmelodie die Filmmusik zu einem der legendärsten Thriller komponierte: „Der dritte Mann“. „Mythos Geschichte“ präsentiert danach die Dokumentation „Im Schatten des Dritten Mannes“ (21.55 Uhr) von Frederick Baker, bei der es sich um die erste Dokumentation zur Entstehung des Filmklassikers handelt. Dabei kommen Zeitzeugen, noch lebende Stars und führende britische sowie österreichische Filmhistoriker zusammen, um zwischen Mythen und historischen Fakten des legendenumwobenen Films zu unterscheiden. Den Abend beschließt die „Alltagsgeschichte: Beim Heurigen“ (23.00 Uhr), in der so manchem Protagonisten im Gespräch mit Elizabeth T. Spira bei einem Glaserl Wein das Herz aufgeht.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005