Windkraft Simonsfeld Anleihe wurde zur Gänze gezeichnet

Wien (OTS) - Nach nur neun Werktagen Laufzeit wurde die Windkraft Simonsfeld Anleihe 2017 mit 16. Juni 2017 wegen vorzeitiger Zeichnung geschlossen. Fast 400 Personen haben die Anleihe mit 5 Jahren Laufzeit, bei Teiltilgungen ab dem 3. Jahr und 2 % Verzinsung erworben. Bei der Windkraft Simonsfeld AG freut man sich über die das große Interesse des Marktes und den positiven Abschluss der Emission. Das eingeworbene Volumen von 5 Millionen € wird in die Errichtung von elf neuen Windkraftwerken im nächsten Jahr investiert.

 „Das Interesse an unserer Windkraft Anleihe war wieder enorm. Das zeigt, dass immer mehr Menschen in den Ausbau der erneuerbaren Energienutzung investieren möchten“, freut sich Marketingleiter Winfried Dimmel. Der gute Ruf der Windkraft Simonsfeld im Weinviertel und das attraktive Geschäftsfeld mit viel versprechenden Windkraftprojekten sieht er als wesentlichste Gründe für den Erfolg der Anleihe.

Finanzieren will die Windkraft Simonsfeld mit der Emission einen Teil der Mittel, die zur Errichtung von elf im kommenden Jahr geplanten Windkraftwerke notwendig sind: Sieben Anlagen der Dreimegawattklasse werden im Windpark Kreuzstetten neu ans Netz gebracht. In den Gemeinden Dürnkrut und Velm-Götzendorf werden vier neue Windkraftwerke der Dreimegawattklasse errichtet. Ihre Leistung wird die Produktionskapazität der Windkraft Simonsfeld um mehr als 20 % steigern.  

Aktuell betreibt die Windkraft Simonsfeld 78 Windkraftwerke in Österreich und zwei in Bulgarien. Ihre Produktionskapazität beträgt 432 Millionen kWh – Strom für 108.000 Haushalte. Die Windkraft Simonsfeld AG versteht sich als Bürgerbeteiligungsunternehmen der ersten Stunde: Seit 1998 bietet das Unternehmen Anlegern die Möglichkeit, gemeinsam Windkraftwerke zu betreiben. Derzeit sind 1.810 Personen als Aktionärinnen und Aktionäre sowie mehr als 1.940 Personen als Anleihezeichner an der Windstromproduktion beteiligt. Nähere Informationen: www.wks-handelsplatz.at.

Rückfragen & Kontakt:

Winfried Dimmel 0664/849 52 64
winfried.dimmel@wksimonsfeld.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SIM0001