Das Schwarzenberg-Bier schmeckt nach mehr ...

Am Wochenende wurde in der obersteirischen Stadt Murau ein Kultur-Altstadtrundgang zu „400 Jahre Schwarzenberg eröffnet“ - Ein Volksfest mit Adelsfeeling und Promifaktor

Murau (OTS) - Karel Schwarzenberg, ehemaliger tschechischer Außenminister, Europapolitiker und Adelsmann, wurde in Murau gefeiert, denn dort ist seine Familie seit 400 Jahren verankert. Grund genug, dass die Stadt der Dynastie der Schwarzenberg eine große Ausstellung widmet. Und dabei zeigt sich knapp 80-Jährige (am 10. Dezember ist es soweit) richtig jung. Auf dem Ausstellungspfad präsentiert er sich sogar mit roter Irokesenfrisur. 

Freilich nicht genug damit, dass Murau auf den Beinen war, um mit Schwarzenberg zu feiern, angezapft wurde vom Fürsten höchstpersönlich ein von Braumeister Johann Zirn gebrautes „Schwarzenberg-Bier“ und kredenzt wurden „Schwarzenbergwürstel“ und „Schwarzenbergbrot“. Voll des Lobes für die Braukunst und die Schmankerln Schwarzenberg: „Es schmeckt einfach nach mehr…“

Karel betonte in seiner Festrede, dass Schwarzenberg, „wenn Gott will gerne noch einmal 400 Jahre in Murau bleiben wird“. Von seinen Auszeichnungen, die er so bekommen habe Zeit seines Lebens, sei ihm die Ehrenbürgerschaft von Murau die liebste. „Die kommt von den Bürgern und das ist die größte Freude, die man mir machen konnte.“ Besonders freut er sich nun auf den 14. August – jener Tag, an dem ihm in Murau ein eigener Platz gewidmet wird, ein „Portrait“ gestaltet vom Künstler Stefan Glettler inklusive.

Beim Fest unter den Gästen: Ehefrau Therese Schwarzenberg, Sohn Johannes „Aki“ Schwarzenberg mit seiner frisch angetrauten Francesca, Prof. Philipp Fruhmann, Komponist des Schwarzenberg-Marsches, Johann Lassacher, Murauer Bier Obmann mit Gattin Gabi, Komm.-Rat Friedrich Hinterschweiger, oberster Buchhändler Österreichs mit Tochter Christina, Michael Oblasser, Marketingchef Mercedes-Österreich, Georg Glöckler, Chef des Uebberreuter Sachbuchverlages.

Details zu 400 Jahre Schwarzenberg
www.ausstellung-murau.at

400 Jahre Schwarzenberg in Murau
Hier mehr zur Ausstellung erfahren

Rückfragen & Kontakt:

Information allgemein
Tourismusverband Murau
Tel.: +43 3532 2720
www.murau-kreischberg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WPR0001