Wien: Diebstahl einer Bankomatkarte mit anschließender Geldbehebung

Wien (OTS) - Das Opfer tätigte am 06. März 2017 gegen 12.30 Uhr in einer Bank am Währinger Gürtel an einem Foyergerät Überweisungen. Nach dem Verlassen wurde der Frau das Ausweisetui mit der Bankomatkarte gestohlen. Mit dieser Karte wurden mehrere Bargeldbehebungen an verschiedenen Bankomaten getätigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um Veröffentlichung der Bilder. Sachdienliche Hinweise zur Identität der Verdächtigen sowie zu ihrem Aufenthaltsort (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310-43800 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001