„Klingendes Österreich: Mondseeland“ am 17. Juni in ORF 2

Sepp Forcher unterwegs im oberösterreichischen Salzkammergut

Wien (OTS) - Sepp Forcher erkundet in der 189. Folge „Klingendes Österreich“ das „Mondseeland“ im oberösterreichischen Salzkammergut – zu sehen am Samstag, dem 17. Juni 2017, um 20.15 Uhr in ORF 2. In früheren Zeiten sagte man „Mondseeländchen“ wenn man von der Gegend rund um den Mondsee sprach. Denn flächenmäßig ist der jüngste Teil des Salzkammerguts nicht besonders imposant. Lenkt man jedoch den Blick in die Vergangenheit, so hält diese einzigartige Gegend Österreichs so manche Besonderheit bereit.

Die aktuelle Ausgabe von „Klingendes Österreich“ folgt über weite Strecken den Spuren aus der alten und auch aus der jüngeren Zeit – wie beispielsweise der Salzkammergut-Lokalbahn, deren Schienenstrang viele Kilometer durch das Mondseeland führte. Die mittlerweile weltberühmten Pfahlbauten sind Zeugen einer 4.000-jährigen Kultur, deren bemerkenswerte Reste im Schloss Mondsee zu sehen sind. Daneben steht die Basilika St. Michael als Denkmal der einstigen Größe und Bedeutung der ältesten Klostergründung auf österreichischem Boden.

Die Stationen dieser klingenden Reise: der Markt Mondsee, die Gemeinden St. Lorenz, Tiefgraben, Oberwang, Innerschwand, der Irrsee und St. Wolfgang, für dessen weltberühmten Pacher-Altar der Abt von Mondsee den Auftrag gegeben hat. Ein schönes Stück Österreich rund um den See zwischen Schafberg, Drachenwand und Kolomansberg.

Musikalisch begleitet wird die Sendung von: Bürgermusikkapelle Mondsee mit Musikkapelle Tiefgraben, Kammerl Quartett, Oberwang Hoch 3, Schlosshof Musi, Wolfganger Klarinettenmusi, Sängerrunde Drachenwand, Tenorhorntrio Tiefgraben und Irrseebläser.

„Klingendes Österreich“ ist eine Produktion des ORF-Landesstudios Steiermark, für Buch und Regie zeichnet Elisabeth Eisner verantwortlich. Die Sendung ist in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der Ausstrahlung als Video on Demand abrufbar,

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008