SPÖ-Troch: FPÖ verliert die Mehrheit in Simmering!

FPÖ Simmering nur mehr mit sich selbst beschäftigt – professionelle Arbeit sieht anders aus!

Wien (OTS/SPW) - „Die FPÖ Simmering zeigt immer mehr Auflösungserscheinungen. Nun wird ein blauer Bezirksrat wilder Mandatar. Damit verliert die FPÖ die Mehrheit im Bezirk“, so SPÖ-Bezirksparteiobmann Harald Troch am Mittwoch.****

„Nach dem peinlichen Streit, der die Parkpickerlbefragung in Simmering verzögert, ist die FPÖ nur mehr mit sich selbst beschäftigt. Anstatt für die Simmeringer Bevölkerung zu arbeiten, herrscht Stillstand und Chaos. Das ist ein Beleg mehr dafür, dass die FPÖ mit professioneller politischer Arbeit nichts am Hut hat. Die SPÖ Simmering hingegen nimmt die Bedürfnisse der Bevölkerung auf und kämpft für eine eigene Straßenbahnlinie für Simmering“, so Troch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien
Lisa Fuchs, MSc
Tel.: 0676/4423235
lisa.fuchs@spw.at
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002