Graduate Barometer 2017: Spitzenwerte für FHWien der WKW

Die FHWien der WKW erreicht 2017 beim renommierten Trendence Graduate Barometer Bestwerte in entscheidenden Kategorien.

Wien (OTS) - Der Hochschulvergleich des Trendence Graduate Barometer ist die europaweit größte Studie zu den Themen Bildung, Karriere und Beruf. An der Untersuchung nehmen jährlich rund 500.000 Studierende aus 28 Ländern und rund 1000 Hochschulen teil. 95 Prozent aller befragten FHWien der WKW- Studierenden empfehlen laut Studie ihre Hochschule weiter. Im Vergleich dazu liegt der Durchschnitt im FH-Sektor österreichweit bei 91 Prozent. Ebenso punktet die FHWien der WKW im Vergleich zu anderen österreichischen Hochschulen beim Praxisbezug der Ausbildung, den Kooperationen mit der Wirtschaft sowie bei der Kompetenz ihrer Lehrenden.

Michael Heritsch, CEO der FHWien der WKW freut sich über die sehr guten Ergebnisse: „Die Ergebnisse zeigen uns erneut, dass die FHWien der WKW mit ihrer praxisnahen Ausbildung und den engen Unternehmenskooperationen sowie den innovativen Lehrkonzepten ihre Studierenden sehr gut auf ihre Karriere vorbereitet. Die Zufriedenheit unserer Studierenden und die hohe Weiterempfehlungsrate spiegelt sich aber auch in der hohen Anzahl an BewerberInnen für einen Studienplatz an der FHWien der WKW wider“.

Die FHWien der WKW hat eine Wachstumsstrategie eingeschlagen, bei der die Internationalisierung in Lehre und Forschung durch englischsprachige Studiengänge und der weitere Ausbau der internationalen Hochschulkooperationen wesentliche Schwerpunkte sind. Dazu Michael Heritsch: “Um im internationalen Vergleich auch künftig an der Spitze zu sein, entwickeln wir uns stetig weiter. Wir arbeiten derzeit an der Bildung größerer Bereiche, um unsere Innovationskraft weiter zu steigern sowie durch intensivere Spezialisierung mehr Raum für inhaltliche Tiefe und Didaktik zu geben. Dadurch wird auch die Marke der FHWien der WKW am Ausbildungsmarkt weiter gestärkt.“ Zwei große Departments sollen die Säulen dieser Wachstumsstrategie bilden: das Department für Management und das Department für Kommunikation. Des Weiteren bieten Competence Center für verschiedene Themen, wie zum Beispiel für Strategy & Competitiveness, Corporate Governance & Business Ethics, SMEs & Strategic Change, Business English, Marketing oder Leadership & Social Skills bereichsübergreifend für alle Studiengänge spezialisiertes Know How und Forschung an.

Ein Portraitfoto von Michael Heritsch sowie weiteres Bildmaterial zur FHWien der WKW finden Sie unter: http://www.fh-wien.ac.at/presse/pressefotos

FHWien der Wirtschaftskammer Wien (WKW)

Die FHWien der WKW ist seit mittlerweile über 20 Jahren am Markt und Österreichs führende Fachhochschule für Management & Kommunikation. Eng vernetzt mit den heimischen Unternehmen bietet die FHWien der WKW eine ganzheitliche und praxisbezogene akademische Aus- und Weiterbildung für derzeit über 2.700 Bachelor- und Master-Studierende. Zwei Drittel der Lehrenden kommen direkt aus der Wirtschaft. Ein exakt auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnittenes Lehr- und Forschungsangebot bereitet die AbsolventInnen – bislang über 9.200 – optimal auf ihre Karriere vor.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen & Kontakt
Mag.a Susanne Schalek, MSc, EMBA
Head of Corporate Communication & Marketing and Alumni&Co
Tel.: +43 (1) 476 77-5731
susanne.schalek@fh-wien.ac.at
presse@fh-wien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHW0001