Nepp: Wiener Kindergartenskandale made by SPÖ kosten Millionen

Kontrolloffensive lange überfällig

Wien (OTS) - "Der x-te Kindergartenskandal in Wien mit Millionenschaden für den Steuerzahler geht erneut rein auf die Kappe der SPÖ, das grüne Beiwagerl schaut wie gewohnt geflissentlich weg", kritisiert FPÖ-Klubobmann Dominik Nepp und fordert einmal mehr eine deutliche Aufstockung des Kontrollpersonals und beinhartes Durchgreifen. Der Missbrauch von Steuermitteln durch meist muslimische Betreiber wurde von der SPÖ offenbar über Jahre ignoriert, um ihr Hauptwählerklientel bei der Stange zu halten. "Nicht nur, dass in vielen dieser Einrichtungen kopftuchtragende Mädchen eher die Regel als die Ausnahme sind, fließen die Wiener Steuermillionen auch noch durch dunkle Kanäle ab", ist Nepp über die Untätigkeit der Genossen entsetzt. (Schluss)otni         

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Toni Mahdalik
Leiter Pressestelle FPÖ Wien
01/4000/81747
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004