4. GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by PRO PLANET am 29. Juni 2017 auf der Mariahilfer Straße

Wir laufen für mehr Fairness – #stopglyphosat

Wien (OTS) - Bereits zum vierten Mal werden übernächste Woche am Donnerstag, dem 29. Juni 2017, über tausend Läuferinnen und Läufer die Mariahilfer Straße in eine Fairness-Zone verwandeln. Gelaufen wird für eine bessere, giftfreie Welt ohne das Pestizid Glyphosat und faire Sportbekleidung ohne Schadstoffe, denn: „Fair laufen ist möglich!“ Für Insider ist das sympathische Green-Event im Herzen Wiens schon längst ein Fixtermin im Laufkalender.

Laufend Engagement zeigen

Giftstoffe und schädliche Chemikalien auf der einen, ausbeuterische Arbeitsbedingungen auf der anderen Seite – die Voraussetzungen, unter denen Funktionskleidung leider immer noch sehr häufig hergestellt wird, wollen die TeilnehmerInnen des GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by PRO PLANET nicht länger akzeptieren. Deswegen steht die Veranstaltung auch 2017 wieder unter dem Motto: "Faire Produktionsbedingungen in der Sportbekleidungsindustrie - Jetzt!" und bietet vor Ort mit dem FAIRNESS CHECK in Kooperation mit der Clean Clothes Kampagne Information und Aufklärung für Interessierte und zeigt zahlreiche Möglichkeiten für persönliches Engagement auf. Denn es gibt sie, die Initiativen für faire Arbeitsbedingungen und ökologisch verträgliche Funktionstextilien.

Gesunde Lebensmittel für Alle – Für ein EU-weites Glyphosat-Verbot!

Aber vor allem gesunde Ernährung darf keine Frage des Geldbeutels sein. Umso wichtiger ist es, dass auch nicht-biologische Lebensmittel strengen Kriterien entsprechen und keine für den Menschen schädlichen Pestizide enthalten. Deshalb setzt sich der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN für Initiativen wie PRO PLANET ein. Das Gütesiegel kennzeichnet konventionell hergestellte Produkte mit ökologischem und sozialem Mehrwert.

Zudem unterstützt der FAIRNESS RUN die Europäische BürgerInitiative „Stop Glyphosat“ zum EU-weiten Verbot des Pestizids Glyphosat. Glyphosat ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Pestizid und wurde im März 2015 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuft. Rückstände von Glyphosat finden sich in Lebensmitteln, in der Umwelt, auf unserer Kleidung. Vor Ort können TeilnehmerInnen und PassantInnen auch die EU-Bürgerinitiative gegen Glyphosat unterschreiben. (Personalausweis/Reisepass mitnehmen!)

In einem abwechslungsreichen Programm werden den BesucherInnen und TeilnehmerInnen am Veranstaltungstag jede Menge Möglichkeiten geboten, sich über faire Sportbekleidung sowie gesundes Essen und Trinken zu informieren.

Erster Platz bei Green Events Austria im zweiten Jahr in Folge

Trinkbare Pokale und essbare Preise, Wiener Wasser aus Mehrwegbechern und FAIRTRADE-Bananen in der Zielverpflegung, Abfallkonzept und vieles mehr – der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by PRO PLANET nimmt als sportliches Öko-Event eine Vorreiterrolle ein und wurde bereits mehrfach von Green Events Austria ausgezeichnet.

Das Programm von Wiens nachhaltigster Sportveranstaltung

Schon am Vormittag werden bei den ARA 4-KIDS Kinder- und Schulläufen vor der Karlskirche im Resselpark knapp 1.000 Kinder und Jugendliche ihr Engagement laufend unter Beweis stellen.

Neben den verschiedenen Laufbewerben erwartet TeilnehmerInnen wie ZuschauerInnen ein informatives und abwechslungsreiches Programm, u.a. mit FAIRNESS CHECK, Musik von Superfly sowie nachhaltigen Speisen und Getränken. Auch wer nicht läuft, kann ein Zeichen für die Verbannung von Giftstoffen aus Bekleidung und Lebensmitteln setzen und vor Ort die EU-Bürgerinitiative gegen Glyphosat unterschreiben.

Den Höhepunkt des Tages bildet ab 19.00 Uhr der 5 km lange PRO PLANET Lauf (Hauptlauf), der FAIRTRADE 3er-Teamlauf, der WIEN ENERGIE Nordic Walking-Bewerb sowie die LÖFFLER Fairnessrunde. Die ARA 4 KIDS Kinder- und Schulläufe finden am Vormittag statt – heuer erstmals im Resselpark vor der Karlskirche.

Presse-Foto-Termin / ARA 4 KIDS – RUN

Donnerstag, 29. Juni 2017, 9.15 Uhr Im Resselpark / vor der Karlskirche

Presse-Foto-Termin / GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN

Donnerstag, 29. Juni 2017, 18.45 Uhr Start-Ziel-Bereich (Mariahilfer Straße / Höhe Zollergasse)


Alle Infos & Anmeldung unter www.fairnessrun.at/wien


Ihr Gratis Presse-Startplatz

Bis 25. Juni gibt es für Pressevertreter die Möglichkeit, sich einen Gratisstartplatz beim FAIRNESS RUN zu sichern. Bitte melden Sie sich hier an www.fairnessrun.at/wien und tragen Sie in dem Feld "Gutschein" folgenden Code ein: PRESSE2017 (Angabe des Mediums ist verpflichtend.)


Bilder finden Sie unter: https://www.flickr.com/photos/global2000


Rückfragen & Kontakt:

Michael Lachsteiner,
GLOBAL 2000 Pressesprecher
E-Mail: michael.lachsteiner@global2000.at
Tel.: 0699 14 2000 20

Mag.a Madelaine Neumayr
Kommunikation GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by Pro Planet
E-Mail: madelaine.neumayr@fairnessrun.at
Tel.: 0699 / 12 04 22 64

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0002