Christian Oxonitsch (SPÖ) ad FP-Gudenus: Wirtschaftsstandort Wien ist und bleibt erfolgreich

Wirtschaftliche Entwicklung Wiens muss an der FPÖ Wien komplett vorbeigezogen sein

Wien (OTS/SPW-K) - "Auf welchem Planeten leben Sie eigentlich, Herr Gudenus? Haben Sie die letzten Jahre in Wien etwa verschlafen? Anders kann man sich diese frappante Ignoranz, was den Wiener Wirtschaftsstandort anbelangt, nicht erklären", zeigt sich Christian Oxonitsch, Vorsitzender des SPÖ-Rathausklubs, verwundert.

"Gerade bei internationalen Ansiedlungen boomt Wien wie nie zuvor. Jahr für Jahr verzeichnet Wien neue Rekorde bei internationalen Betriebsansiedlungen. Allein im vergangenen Jahr waren es 178 Unternehmen, die sich in unserer Stadt angesiedelt haben. Das ist sechsmal so viel wie das zweitplatzierte Salzburg mit gerade einmal 31 Ansiedlungen. Da stellt sich schon die Frage, ob Johann Gudenus die Stadt, die er zu vertreten vorgibt, überhaupt kennt?", so Oxonitsch.

Auch bei den Unternehmensgründungen steht Wien seit weit über 20 Jahren ungeschlagen an der Spitze aller Bundesländer. Allein 2016 wurden 8.982 neue Unternehmen in Wien gegründet - das sind 25 neue Unternehmen jeden Tag.
Zudem springt nicht zuletzt durch die endlich greifende Steuerreform des Bundes das Wirtschaftswachstum an, womit die Arbeitslosenquote in Wien im Mai bereits zum siebten Mal in Folge gesunken ist. "Noch nie hatten so viele Wienerinnen und Wiener eine Beschäftigung wie jetzt gerade. 825.000 Beschäftigte in Wien sind ein historischer Höchststand. Das alles ist Resultat der Maßnahmen in Wien, ohne Menschen gegeneinander auszuspielen, aufzuhetzen, oder den Wienerinnen und Wienern ihre Stadt madig reden zu lassen. Stattdessen werden wir weiterhin alles daran setzen, die Arbeitslosigkeit in Wien konsequent zu reduzieren", so Oxonitsch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002