AVISO: Podiumsdiskussion “Ombudsmen under Pressure”

Wien (OTS) - Die Volksanwaltschaft lädt zur Podiumsdiskussion „Ombudsmen under Pressure - Political, Democratic, Constitutional Restrictions and Limited Financial Conditions in our Neighbouring Countries“, die gemeinsam vom Internationalen Ombudsman Institut (IOI), dem Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) sowie der Volksanwaltschaft organisiert wird.  

Aufgrund dramatischer internationaler Entwicklungen wie der Finanz- und Wirtschaftskrise, der Bedrohung durch Terror sowie der Flüchtlings- und Migrationsbewegung nach Europa, sind Ombudsman-Institutionen, die dem Schutz und der Förderung von Menschenrechten verpflichtet sind, besonders gefordert. Gleichzeitig sind sie aber vielfach in ihrer Tätigkeit mit finanziellen und politischen Ein- und Beschränkungen konfrontiert.  

In einer von Volksanwältin Brinek moderierten Podiumsdiskussion, erörtern internationale und nationale Expertinnen und Experten die besonderen Anforderungen an Ombudsman-Institutionen.  

Datum:       Donnerstag, 22. Juni 2017, 18.00 Uhr

Ort:             Volksanwaltschaft, 3. Stock, Festsaal

                    Singerstraße 17, 1015 Wien 

Eine Anmeldung ist über folgenden Link möglich:

https://eventmaker.at/volksanwaltschaft/ombudsmen_under_pressure/vorschau

 

Rückfragen & Kontakt:

Volksanwaltschaft
Jasmin Holzmann, Bakk.phil
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 1 515 05 – 217
presse@volksanwaltschaft.gv.at
www.volksanwaltschaft.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOA0001