Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, nimmt europaweit gesuchten Einbrecher fest

Wien (OTS) - Im Zeitraum von Juli 2015 bis März 2016 ist es in mehreren Wiener Bezirken sowie in Niederösterreich und im Burgenland zu einer Serie von Einbrüchen gekommen. Der Täter fuhr teilweise mit einem gestohlenen Fahrrad an die Tatorte und brach in den Nachtstunden über die Fenster in Wohnungen und Häuser ein. Dem Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, ist es gelungen, einen tatverdächtigen Mann auszuforschen, der sich aber zu diesem Zeitpunkt bereits ins Ausland abgesetzt hatte. Eine internationale Fahndung wurde angeordnet. Der Beschuldigte konnte schlussendlich im Kosovo festgenommen werden und wurde am 24. Mai 2017 an Österreich ausgeliefert. Gegenüber den Beamten des Landeskriminalamtes zeigte sich der 38-Jährige zum Großteil der Taten geständig. Die Schadenssumme beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Der Beschuldigte befindet sich in einer Justizanstalt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001