ÖAMTC: Verzögerungen im Reiseverkehr

Zwei Stunden Zeitverlust vor dem Tauerntunnel

Wien (OTS) - „Schon seit den frühen Morgenstunden gibt es wieder Probleme auf der Tauernautobahn“, berichtet die ÖAMTC-Mobilitätsinformation am Samstagvormittag. „Vor dem Tauerntunnel und der Mautstelle St.Michael wurden ab 06:30 Verzögerungen gemeldet.“ Wegen eines defekten Lkw musste der Tauerntunnel um ca. 09:30 Uhr dann komplett gesperrt werden. Die Wartezeit vor dem Tunnel erhöhte sich auf zwei Stunden. Seit kurz nach 10:00 Uhr ist der Tunnel einspurig befahrbar.

Zu Verzögerungen kam es in Richtung Süden auch auf der Fernpassstrecke (B179), auf der Brenner Autobahn (A13) und vor dem Karawankentunnel (A11).

(Schluss)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001