Kepware erweitert sein Vorzeigeprodukt um zusätzliche Gerätekonnektivität

Portland, Maine (ots/PRNewswire) - Kepware® (https://www.kepware.com/ ?utm_campaign=public-relations-2017&utm_medium=press-release&utm_sour ce=version-6-2&utm_content=kepware), ein Bereich von PTC, der industrielle Konnektivitätssoftware entwickelt, kündigte heute die Verfügbarkeit der industriellen Konnektivitätsplattform KEPServerEX® Version 6.2 (https://info.kepware.com/kepserverex-version-6-2-release?utm_campaign=public-relations-2017&utm_medium=press-release&utm_source=version-6-2&utm_content=kepserverex-v6-2) an. Zu den nennenswerteVerbesserungen zählen neue Funktionen für den CODESYS Ethernet Treiber, eine neue TIA Portal Exporter Utility, Unterstützung der Konfigurations-API für den EFM Exporter und verbesserte Interoperabilität mit der ThingWorx® IoT Plattform (https://www.thingworx.com/).

"Unsere Hauptpriorität im Rahmen der Weiterentwicklung unserer Produkte ist die Unterstützung von Echtzeitzugriff auf Daten", sagte Jeff Bates, Produktmanager von Kepware. "Die Version 6.2 haben wir um zusätzliche Gerätekonnektivität erweitert, die Leistung von wichtigen Treiber-Suiten erhöht und die Funktionen von Projekterstellung und Managementwerkzeugen verbessert. Diese Version nimmt sich der Anforderungen von Kunden mit sich entwickelnden Projekten an, die ohne Leistungsverlust zusätzliche Geräte, Arbeitsplätze oder Linien anschließen wollen."

Der auf der Konnektivität der ursprünglichen Version aufbauende CODESYS Ethernet (https://www.kepware.com/en-us/products/kepserverex/drivers/codesys-ethernet/?utm_campaign=public-relations-2017&utm_medium=press-release&utm_source=version-6-2&utm_content=codesys-ethernet)Treiber für die KEPServerEX Version 6.2 bietet jetzt für Geräte, dieCODESYS V2.3 und V3 verwenden, Lese-/Schreibzugriff in Echtzeit. Kunden mit intelligenten, vernetzten Abläufen, die auf CODESYS laufen (einer verbreiteten PLC Laufzeit- und Entwicklungsumgebung), können jetzt problemlos industrielle Daten aus unterschiedlichen Geräten in ihrer Fabrik sammeln.

"Mit der Zusammenarbeit bei der Entwicklung des CODESYS Ethernet Treibers für KEPServerEX haben Kepware und 3S-Smart Software Solutions gezeigt, wie Endverbraucher von offenen Automatisierungssystemen profitieren können", sagte Dieter Hess, CEO von 3S-Smart Software Solutions, des Herstellers von CODESYS. "Einerseits können jetzt mehrere Hundert unterschiedliche Automatisierungssysteme über KEPServerEX vernetzt werden und andererseits stehen CODESYS-Kunden jetzt zusätzliche Optionen zur Verfügung, mit denen sie ihren Kommunikationsanforderungen gerecht werden können."

KEPServerEX Version 6.2 schließt ebenfalls Folgendes ein:

  • Neue TIA Portal Exporter Utility: Kunden mit Siemens S7-300, S7-400, S7-1200 und S7-1500 Kontrollern, die das Siemens TIA Portal verwenden, haben jetzt sofort Zugriff auf ihre Daten. Bei Verwendung mit dem Siemens TCP/IP Ethernet Treiber können Nutzer der TIA Portal Exporter Utility die für ihre KEPServerEX-Projekte spezifisch erforderlichen Tags automatisch generieren.
  • Unterstützung der Konfigurations-API für den EFM Exporter: Kunden mit Drittanwendungen (wie SCADA, HMI, IoT-Anwendungen und einfachen Webanwendungen) können jetzt programmatische Veränderungen am EFM Exporter vornehmen. Dies erlaubt die Standardisierung und Vereinfachung von Projekten.
  • Verbesserte ThingWorx Integration: Kunden, die KEPServerEX mit ThingWorx einsetzen, können jetzt mit erweiterten Realitätsfunktionen, Modellen für maschinelles Lernen, Mashups und anderen Werkzeugen von ThingWorx industrielle Daten schnell und einfach finden und verwenden. In Verbindung mit ThingWorx Version 8 (http://www.ptc.com/internet-of-things/thingworx-8) bietet die KEPServerEX Version 6.2 neue Funktionen, die Nutzern einfachen Zugriff auf alle ihre KEPServerEX-Daten im ThingWorx Composer, die Möglichkeit, diese Daten im ThingModel mit neuen oder bestehenden Dingen schnell zu assoziieren, und die Fähigkeit, sich Mapping- und kritische diagnostische Informationen von der ThingWorx Plattform anzusehen.

Die KEPServerEX Version 6.2 schließt ebenfalls 19 Aktualisierungen von anderen Serverkomponenten, Treibern und modernste Plug-ins ein.

Zusätzliche Quellen

  • Hier erfahren Sie mehr über KEPServerEX Version 6.2 (https://info.k epware.com/kepserverex-version-6-2-release?utm_campaign=public-rela tions-2017&utm_medium=press-release&utm_source=version-6-2&utm_cont ent=learn-more-about-kepserverex-v6-2)
  • Laden Sie die Demo jetzt herunter (https://www.kepware.com/products /kepserverex/version-6/?utm_campaign=public-relations-2017&utm_medi um=press-release&utm_source=version-6-2&utm_content=download-demo)
  • Einen Kepware-Vertreter steht Ihnen unter +1 888-KEPWARE (537-9273) Nst. 208 oder sales@kepware.com zur Verfügung

Über Kepware

@Kepware (https://twitter.com/Kepware), mit Firmensitz in Portland, Maine, ist ein Unternehmen für Softwareentwicklung von PTC Inc. Kepware verfügt über ein Portfolio von Softwarelösungen zur Unterstützung von Unternehmen bei der Vernetzung von Automatisierungsgeräten und Softwareapplikationen sowie zur Befähigung des Internets der Dinge. Von Produktionsstätten über Bohrplätze bis hin zu Windfarmen, Kepware unterstützt ein breites Kundenspektrum in zahlreichen vertikalen Märkten, darunter die Fertigungsindustrie, Öl und Gas, Gebäudeautomation, Energie- und Versorgungsunternehmen und viele mehr. Kepware® wurde 1995 gegründet und seine Softwarelösungen, die Tausenden Unternehmen helfen, ihre betriebliche Tätigkeit und Entscheidungsprozesse zu verbessern, sind derzeit in mehr als 100 Ländern verfügbar. Mehr erfahren Sie unter https://www.kepware.com/.

Über PTC

PTC verfügt über die solideste Technologie der Welt für das Internet der Dinge. Im Jahr 1986 revolutionierten wir das digitale 3D-Design. Heute verbinden unsere führenden IoT- und AR-Plattformen sowie praxiserprobten Lösungen die physische mit der digitalen Welt und definieren die Art und Weise neu, wie Sie Ihre Produkte entwickeln, betreiben und betreuen. Mit PTC können Produzenten und das Ökosystem von Partnern und Entwicklern weltweit die Versprechungen des IoT bereits heute umsetzen und die Treiber künftiger Innovation sein.

PTC.com (http://www.ptc.com/) @PTC (http://twitter.com/PTC) Blogs (http://www.ptc.com/blogs)

Kepware, das Kepware Logo, KEPServerEX und ThingWorx sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von PTC Inc. oder seiner Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern.

Medienkontakt Torey Penrod-Cambra VP Marketing Programs +1 (207) 775-1660 tpenrodcambra@ptc.com

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/520136/Kepware_Technologies_J eff_Bates_Quote.jpg

Logo -
https://mma.prnewswire.com/media/469987/Kepware_Technologies_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0014