Heinisch-Hosek/Brunner zur Ehe-Öffnung: Jetzt ist die Zeit für echte Gleichstellung gekommen!

ÖVP soll endlich beweisen, dass sie bereit für Veränderung ist

Wien (OTS/SK) - „Jetzt ist die Zeit für echte Gleichstellung gekommen! Die ÖVP soll endlich beweisen, dass sie bereit für Veränderung ist. Es gibt keine Ausreden mehr“, sagten SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek und SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner. Frauenministerin Pamela Rendi-Wagner und der Vorsitzende der sozialdemokratischen LSBTI-Organisation SoHo Mario Lindner haben heute einen Vorschlag für ein „Ehe-Gleich“-Gesetz an die ÖVP übermittelt. Volle Unterstützung gibt es dafür von den SPÖ-Frauen. ****

„Umfragen zeigen, dass sich eine klare Mehrheit der ÖsterreicherInnen für die eherechtliche Gleichstellung von homosexuellen und heterosexuellen Paaren ausspricht. Die Ehegleichstellung gibt es bereits in vielen europäischen Staaten, wie Schweden, Frankreich und den Niederlanden, sowie in den USA und in Kanada. Warum nicht in Österreich?“, fragt Heinisch-Hosek.

„Wir haben mit Hartnäckigkeit viel erreicht, wie beispielsweise die Adoption für gleichgeschlechtliche Eltern und die Öffnung des Standesamts für Eingetragene Partnerschaften. Jetzt ist es höchste Zeit für echte Gleichstellung“, so Heinisch-Hosek und Brunner. (Schluss) up/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001