Wurm erfreut über Initiativantrag zu Frauenquoten in Aufsichtsräten: „Quoten wirken!“

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Gleichbehandlungssprecherin Gisela Wurm ist außerordentlich erfreut über die Einigung mit der ÖVP auf einen gemeinsamen Initiativantrag für eine verpflichtende Frauenquote in großen Unternehmen. „Quoten wirken! Das zeigen uns deutsche Studien und die Quote für heimische staatsnahe Unternehmen. Solange in Österreich die Unternehmensspitzen Männerbastionen sind, brauchen wir Quoten“, so Wurm. „Wesentlich ist, dass diese wichtige Maßnahme mit der Beschlussfassung im Juni die letzte Hürde nimmt und damit mit 1. Jänner 2018 in Kraft treten kann.“ ****

„Frauen in Top-Positionen fungieren als Role Models, deren Wirkung nachhaltig ist“, sagt Gisela Wurm. In Österreich sind Frauen in Führungsfunktionen aber immer noch krass unterrepräsentiert: Zuletzt lag der Frauenanteil in der Geschäftsführung der 200 umsatzstärksten Betriebe bei 7,2 Prozent. Auch börsenotierte Firmen waren eine Männerbastion, nur in sieben von ihnen war überhaupt ein weibliches Vorstandsmitglied bestellt. Jedes vierte der 200 größten Unternehmen kam in Geschäftsführung und Aufsichtsrat gänzlich ohne Frau aus. Etwas besser sah es in den Kontrollgremien aus. In den Top-200-Unternehmen betrug der Frauenanteil in den Aufsichtsräten 17,7 Prozent. In börsenotierten Firmen machte dieser Satz 17,4 Prozent aus.

Dass Quoten wirken, zeigt die Selbstverpflichtung des Bundes bei staatsnahen Unternehmen. Die Regierung hat sich 2011 verpflichtet, den Frauenanteil in Aufsichtsgremien der Unternehmen, an denen der Bund mit 50 Prozent oder mehr beteiligt ist, bis Ende 2018 auf 35 Prozent anzuheben. Mit Erfolg: Zuletzt lag der vom Bund verantwortete Frauenanteil in Aufsichtsräten staatsnaher Unternehmen bei durchschnittlich 38 Prozent. (Schluss) sc/ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002