„Bewusst gesund“: Stammzellenspende kann Leben retten

Außerdem am 10. Juni: Sicher und unfallfrei Radfahren

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert das ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 10. Juni 2017, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Stammzellenspende – so kann man Leben retten

Maximal sechs Stunden dauert eine Stammzellenspende. Sechs Stunden, die Leben retten können. In Österreich sind 66.000 Menschen als potenzielle Spenderinnen und Spender registriert. Es sollen noch mehr werden, denn eine Stammzellenspende ist für viele Patientinnen und Patienten die letzte Chance auf Heilung. Angewendet wird die Stammzellspende vor allem bei Menschen mit Krebserkrankungen des blutbildenden Systems, vorwiegend bei akuten Leukämien, aber auch bei Lymphomen. Jede Stammzellenspender-Bestimmung kostet 50 Euro, ist für den Spender allerdings kostenlos. „Bewusst gesund“ hat einen Patienten getroffen, der dank einer Stammzellenspende geheilt wurde, und mit einem jungen Mann gesprochen, der durch seine Spende zum Lebensretter wird. Gestaltung: Denise Kracher.

Zu Gast im Studio ist Univ.-Prof. Dr. Werner Rabitsch, Facharzt für Innere Medizin an der Medizinischen Universität Wien, Abteilung für Knochenmarktransplantation.

Radfahren – sicher und unfallfrei

Radfahren ist gesund. Trotzdem ist es besonders für Kinder wichtig, den richtigen Umgang mit dem „Drahtesel“ zu lernen. Vor allem das aktive Teilnehmen am Verkehr verlangt Disziplin, aber auch das Übernehmen von Verantwortung und damit die Entwicklung einer sozialen Kompetenz. „Bewusst gesund“ hat eine Radfahrschule besucht, in der Kinder und Eltern gemeinsam richtig Radfahren lernen. Gestaltung:
Vroni Brix.

„Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Darmdivertikel

„Bewusst gesund“-Tipp: Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn beantwortet Fragen der Zuseherinnen und Zuseher zum Thema Darmdivertikel.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002