Unterhaltsam und informativ: Der Audioguide der WESTbahn

Mit der Hearonymus-App wird das Smartphone zum Informationsportal

Die Geschichte des Westbahnhofs und des Allianz Stadions sind im Guide ebenso enthalten wie die Erklärung, woher das Schloss Schönbrunn seinen Namen hat. Historisches und Amüsantes über St. Pölten, Amstetten, Linz, Wels und andere Städte machen die Fahrt mit der WESTbahn noch kurzweiliger. Die WESTbahn ist mit dem ersten Audioguide auf einer Bahnstrecke in Österreich ein echter Pionier.
Peter Grundmann, Gründer Hearonymus
Ein Bonmot von Oscar Wilde lautet: ´Schade, dass ich mein Tagebuch nicht mitnahm. Man sollte auf langen Zugfahrten stets etwas Spannendes zu lesen haben.´
Dr. Erich Forster, CEO WESTbahn
Denen, die nicht mit ihrem Tagebuch reisen und allen, die schon immer wissen wollten, welche Sehenswürdigkeiten es entlang unserer Strecke zu entdecken gibt, legen wir den neuen WESTbahn Audioguide von Hearonymus ans Herz.
Dr. Erich Forster, CEO WESTbahn

Wien (OTS) - Als erstes Bahnunternehmen in Österreich bietet die WESTbahn ihren Reisenden einen Audioguide mit spannenden Informationen zu den Haltepunkten und Sehenswürdigkeiten entlang der Westbahnstrecke zwischen Wien und Salzburg. Einheimische und Touristen können so wahlweise auf Deutsch oder Englisch beim Reisen ganz entspannt Geschichten, Fakten und Legenden anhören.

Die Möglichkeit, den Guide auf das eigene Telefon zu laden, hat zahlreiche Vorteile: Neben der Verwendung der eigenen Kopfhörer (und somit Steuerung der Tonqualität) und der unlimitierten Nutzung ist der Nutzer mit der Bedienung seines Mobilgeräts vertraut und macht sich keine Gedanken über hygienische Aspekte. 

Interessierte Reisende laden im ersten Schritt die unentgeltliche Hearonymus-App aus dem App Store oder von Google Play. Damit können verschiedene kostenlose und kostenpflichtige Guides angesteuert werden. Klickt man auf „Guide Suche“ und gibt das Stichwort „WESTbahn“ ein, kann der WESTbahn-Audioguide unmittelbar für 1,99 Euro gekauft werden. Vor dem Herunterladen wird die gewünschte Sprache ausgewählt. 

„Ein Bonmot von Oscar Wilde lautet: ´Schade, dass ich mein Tagebuch nicht mitnahm. Man sollte auf langen Zugfahrten stets etwas Spannendes zu lesen haben.´“, meint Dr. Erich Forster, CEO der WESTbahn augenzwinkernd. „Denen, die nicht mit ihrem Tagebuch reisen und allen, die schon immer wissen wollten, welche Sehenswürdigkeiten es entlang unserer Strecke zu entdecken gibt, legen wir den neuen WESTbahn Audioguide von Hearonymus ans Herz.“

„Die Geschichte des Westbahnhofs und des Allianz Stadions sind im Guide ebenso enthalten wie die Erklärung, woher das Schloss Schönbrunn seinen Namen hat. Historisches und Amüsantes über St. Pölten, Amstetten, Linz, Wels und andere Städte machen die Fahrt mit der WESTbahn noch kurzweiliger. Die WESTbahn ist mit dem ersten Audioguide auf einer Bahnstrecke in Österreich ein echter Pionier.", freut sich Peter Grundmann, Gründer von Hearonymus, über die gute Zusammenarbeit.  

Über WESTbahn Management GmbH:

Im Zug der Liberalisierung der europäischen Eisenbahnen gegründet, hat die WESTbahn ihren operativen Betrieb zwischen Wien und Salzburg im Dezember 2011 aufgenommen. Die Shareholder der WESTbahn sind die Haselsteiner Privatstiftung mit 49,90 Prozent, die Augusta Holding mit 32,70 Prozent und die SNCF mit 17,40 Prozent der Anteile. Im Geschäftsjahr 2015 wurden rund 3,5 Millionen Zugkilometer mit der Flotte von sieben Doppelstocktriebfahrzeugen der WESTbahn gefahren und annähernd 4,8 Millionen Passagiere befördert. Ebenfalls 2015 wurde erstmals ein positives operatives Ergebnis (EBIT) erreicht. Im Dezember 2017 wird der Halbstundentakt zwischen Wien und Salzburg mit einer vergrößerten Flotte von siebzehn Garnituren aufgenommen. 

Rückfragen & Kontakt:

Ines Volpert
Unternehmenskommunikation WESTbahn
+43 676 6989796 bzw. iv@westbahn.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WES0001