NEOS: Große Betroffenheit über Anschlag in London

Matthias Strolz: „Wir müssen gemeinsam für unsere Ideale, für eine offene Gesellschaft und unsere Freiheit einstehen.“

Wien (OTS) - Tief betroffen zeigt sich NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz über den entsetzlichen Anschlag in London: „Wir trauern um die Opfer des schrecklichen Ereignisses von London und sind in Gedanken bei den Verletzten und Angehörigen. Anschläge wie dieser lassen einen immer sprachlos  und wütend zurück und führen uns einmal mehr schmerzhaft vor Augen, wie verwundbar unsere freie Gesellschaft ist. An solch traurigen Tagen wie diesen ist es umso bedauerlicher, dass die Länder Europas einen Brexit verhandeln statt gemeinsam an den Werten und Fundamenten einer europäischen Gesellschaft zu arbeiten. Nur eine Gesellschaft mit klaren Regeln und großen Chancen für alle wird eine friedliche Gesellschaft sein. Wir müssen gemeinsam für unsere Ideale, für eine offene Gesellschaft und unsere Freiheit einstehen.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0001